| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Madeira-Reisetipps Urlaubstipps Wandern Inselrundfahrten

 


Madeira Madeira

Madeira

Hilfeaufruf für die Orchideenfarm Prof. Schön
  •  
 1 2 3 4 5 6
09.11.16 18:41
Strelizia 

Madeira-Strelitzie

Hilfeaufruf für die Orchideenfarm Prof. Schön

Hallo Madeira-Fans,

manche Artikel schreiben sich nicht von alleine und mit diesem habe ich drei Wochen gewartet, da ich erstmal Mut und Kraft schöpfen musste, um die passenden Bilder auszuwählen.

Doch alles der Reihe nach.

Ich habe es bereits im Kurzbericht angekündigt, dass ich am 14.10. Herrn Prof. Schön von der Orchideenstiftung besuchte.
Dieses Treffen lag mir besonders am Herzen, denn in den vergangenen Jahren erlebten wir dort mit Robert unsere interessanten und lustigen Forumstreffen.

Anbei ein Link mit vielen fröhlichen Gesichtern bei einem Glas Madeira Wein und Strelizia ist auch dabei gewesen.



http://www.forum-madeira.eu/thread.php?b...02&thread=9




Leider machte die verheerende Brandkatastrophe nicht halt in diesem Orchideenparadies. Als ich das schockierende Video von der Orchideenstiftung gesehen habe, sagte ich mir „Da möchte ich helfen“!

Deshalb vereinbarte ich Dank der Kontakte des Reiseleiters Nunes einen Termin mit Herrn Prof. Schön. Diesen Tag (nicht nur weil es mein Geburtstag ist), werde ich nicht vergessen, denn die Bilder von diesem zerstörten Paradies gehen mir nicht mehr aus dem Kopf.

Die Orchideengewächshäuser sind völlig zerstört, genauso wie die Laborhalle. Die gemütliche Sitzecke mit den alten Madeiraweinfässern existiert nicht mehr. Die Orchideen sind verkohlt und man sieht an den Töpfen (Verformungen) wie hoch die Temperaturen gewesen sein müssen.
Eine weitere Nachricht ist, dass alle Tiere (Papagei, Hunde usw.) im Himmel sind…

Ich sprach lange mit Herrn Prof. Schön, der mich in das zerstörte Paradies begleitete. Er beschrieb mir die Ursache der Katastrophe und eine unmittelbare Wiese vor der Stiftung mit Plastemüll entzündete sich durch Funkenflug. Aufgrund der Plastik entwickelten sich hohe Temperaturen und den Rest brauche ich nicht mehr beschreiben…

Herr Prof. Schön und seine Mitarbeiter machen eine sehr schlimme Zeit durch. Selbst als die Regierung das Areal abgesperrt hat (insbesondere den Verkaufsshop) kamen noch Brandräuber und mussten sich über den feuerzerstörten Madeira-Wein her machen…

Bis zum 14.10. 2016 hat Herr Prof. Schön Hilfe beantragt, aber es kam keine. Das Gelände muss von Schutt und Asche befreit werden, aber es kamen noch keine Arbeitskräfte. Auch gab es bis dahin noch keine finanziellen Mittel und die Chancen dafür sind gering.

Herr Prof. Schön und seine Mitarbeiter wissen nicht, wie es weitergehen soll. Einmalige Orchideen, die er nach Madeira brachte, gibt es nicht mehr. Seine langjährigen Laborarbeiten in Züchtungen sind alle zerstört…

Wie soll es in der Orchideenstiftung, die jahrelang unser Platz fürs Forumstreffen gewesen ist, weitergehen?

An dieser Stelle möchte ich eine Hilfsaktion starten.

Frau Arjaelisa Kemppainen, Sekretärin von Herrn Prof. Schön, gab mir die neusten Kontaktdaten, die am 15.10.16 wechselten (also anders als im Film)

IBAN PT50001800080020751302026
BIC TOTAPTPL

Wer unterstützt die Orchideenstiftung zum Wiederaufbau?
Gern würde ich auch eine entsprechende Facebook Seite einrichten, aber ich darf es aus beruflichen Gründen nicht. Deshalb suche ich unterstützende Personen (bitte auch per Postfach), die mich bei meiner Aktion unterstützen würden.
Selbst über eine Vereinsgründung zum Wiederaufbau bzw. zur Züchtung von seltenen Orchideen auf Madeira habe ich schon nachgedacht und suche aktive Leute, die mit mir Zeit, Elan, Kraft und Motivation in dieses Projekt einbringen.

Ich hoffe, dass wir, das Madeira-Forum, etwas erreichen können und vielleicht nächstes Jahr eine Besichtigung in der Orchideenfarm unternehmen können, wo sich bis dahin vieles Getan hat.

Eure Hilfe zählt.

Vielen Dank, eure

Strelizia

P. S. Vielleicht als Anregung: Muss es zu Weihnachten immer ein Geschenk sein. Man kann mit Schenken anderen eine Freude bereiten und wie wäre es mit einer kleinen Spende für die Orchideenstiftung?



































Datei-Anhänge
k-DSCN4110.JPG k-DSCN4110.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 102 kB

k-DSCN4112.JPG k-DSCN4112.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 119 kB

k-DSCN4114.JPG k-DSCN4114.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 70 kB

k-DSCN4117.JPG k-DSCN4117.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 96 kB

k-DSCN4122.JPG k-DSCN4122.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 124 kB

k-DSCN4123.JPG k-DSCN4123.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 97 kB

k-DSCN4124.JPG k-DSCN4124.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 98 kB

k-DSCN4126.JPG k-DSCN4126.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 91 kB

k-DSCN4127.JPG k-DSCN4127.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 118 kB

k-DSCN4128.JPG k-DSCN4128.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 94 kB

k-DSCN4129.JPG k-DSCN4129.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 101 kB

k-DSCN4131.JPG k-DSCN4131.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 110 kB

k-DSCN4132.JPG k-DSCN4132.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 98 kB

k-DSCN4135.JPG k-DSCN4135.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 106 kB

k-DSCN4136.JPG k-DSCN4136.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 85 kB

k-DSCN4137.JPG k-DSCN4137.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 105 kB

k-DSCN4138.JPG k-DSCN4138.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 115 kB

k-DSCN4139.JPG k-DSCN4139.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 92 kB

14.11.16 16:15
Strelizia 

Madeira-Strelitzie

Re: Hilfeaufruf für die Orchideenfarm Prof. Schön

Hallo Blumenfreunde,

nach meinem Beitrag vor einigen Tagen habe ich nochmals darüber nachgedacht, wie wir unsere Hilfe für die Orchideenstiftung bündeln können.

Frei nach dem Motto: „Gemeinsam sind wir stärker“, schlage ich eine direkte Forumsunterstützung vor, so dass Herr Prof. Schön und sein Team sehen können, dass gute Freunde auch in der Not Unterstützung leisten.

Was haltet ihr von einem zentralen Spendenkonto?

Ich habe mich bei der Sparkasse erkundigt und es ist möglich ein separates Konto zum Zweck „Hilfe für die Orchid Farm in Funchal“ einzurichten.
Natürlich brauchen wir einen Verwalter, der das Ganze beaufsichtigt und überwacht und über die aktuelle Finanzlage monatlich oder vierteljährlich (je nach Höhe der Eingänge) das Forum unterrichtet.
Außerdem wäre es interessant zu wissen, was konkret mit den Spendengeldern des Forums geschieht. Dazu wäre ein Kontakt zu Prof. Schön und/ oder zu seiner Sekretärin, Frau Arjaelisa Kemppainen, erforderlich.
Auch finde ich, wenn diese Aktion zustande kommt, dass der Geldbetrag persönlich an Prof. Schön in der Orchideenstiftung überreicht werden sollte. So kann man sich ein „Bild vor Ort“ machen und die Spender im Forum aus erster Hand informieren.

Was haltet ihr von meiner Idee?
Nur durch gemeinsame Solidarität können wir erreichen, dass die Orchideenstiftung wieder den alten Glanz bekommt, auch wenn es ein langer Prozess wird. Schließlich muss Herr Prof. Schön wieder Kontinente und weltweite Züchtungen kontaktieren und aufsuchen um an die Orchideen-Raritäten zu kommen. Sein Ziel ist es u. a. Orchideen vom Aussterben zu bewahren und damit erzielte er schon große Fortschritte.

Bitte denkt über meinen Vorschlag nach. Gern bin ich auch bereit ein Konto zu eröffnen und die Bewegungen zu dokumentieren und offenzulegen. Ferner würde ich mich um den regelmäßigen Kontakt (Telefon, E-Mail) kümmern und ggf. im Namen des Forums das Geld persönlich an Herrn Prof. Schön überreichen (im Frühjahr 17 und im Sommer 17 bin ich vor Ort). Oder aber es findet sich eine kleine „Forums-Delegation“ vor Ort. So können wir unsere Verbundenheit vor Ort zeigen und ein Gläschen Madeira Wein auf unsere gemeinsamen Erfolge trinken.

Ich bin optimistisch und zusammen können wir die Orchideenstiftung unterstützen.

Bitte äußert euch zu meiner Idee.
Danke.

Liebe Grüße
Strelizia

15.11.16 10:23
Killwaas 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Hilfeaufruf für die Orchideenfarm Prof. Schön

Hallo Strelizia, hallo Forumsmitglieder,

grundsätzlich finde ich deine Initiative zu helfen gut. Auch wir waren schon dreimal bei Führungen mit Prof. Schön dabei und haben dort schöne interessante Stunden verbracht und auch viel Informationen erhalten.
Der jetzige Zustand ist eine Katastrophe. Es ist ja nichts mehr da außer Prof. Schön, seinen Mitarbeitern und den Kontakten.
Deshalb stellt sich doch erst einmal die Frage, was werden soll. Ist überhaupt mit einem Wiederaufbau zu rechnen ? Wer soll und kann das bezahlen ?
Soweit ich das verstanden habe, handelt es sich bei dem Orchideengarten um eine Stiftung. Haben die Geld ? Oder ist mit Geld von Versicherungen , der Inselregierung, der Tourismusbehörde oder der Universität zu rechnen ?
Falls da keine größeren Summen zu erwarten sind, sehe ich schwarz.
Hat jemand Infos, wie es da aussieht und ob ein Wiederaufbau realistisch ist ?
Mit ein paar Hundert Euros vom Forum allein ist nichts ausgerichtet. Vielleicht erklärt dies die bislang fehlende Resonanz auf deine Initiative.
Aber, was noch nicht ist, kann ja noch werden.

Liebe Grüße

Frank

15.11.16 16:19
Strelizia 

Madeira-Strelitzie

Re: Hilfeaufruf für die Orchideenfarm Prof. Schön

Hallo Killwaas,
Hallo an alle anderen,

jeder hat das Recht zu wissen, wozu die Einnahmen dienen und verwendet werden, wenn er dafür eine Spende tätigt.

Schließlich soll eine Spenden-Aktion auch nicht umsonst sein.

Deshalb hatte ich auch in meinem Aufruf geschrieben: „Außerdem wäre es interessant zu wissen, was konkret mit den Spendengeldern des Forums geschieht. Dazu wäre ein Kontakt zu Prof. Schön und/ oder zu seiner Sekretärin, Frau Arjaelisa Kemppainen, erforderlich.“

Vor wenigen Minuten habe ich eine E-Mail an Frau Kemppainen geschickt und Killwaas Fragen gestellt. Sobald ich Antwort habe, unterrichte ich das Forum.

Liebe Grüße
Strelizia

17.11.16 21:20
Strelizia 

Madeira-Strelitzie

Re: Hilfeaufruf für die Orchideenfarm Prof. Schön

Hallo Killwaas,
Hallo Madeira-Freunde,

wie ich euch sagte, habe ich an Frau Arjaelisa Kemppainen eine E-Mail geschickt und ich möchte euch gern unterrichten.

Die erfreuliche Nachricht ist, dass die Orchideenstiftung einen Wiederaufbau plant.

Auch fragte ich an, in welche Projekte zuerst investiert werden soll. Die Orchideenstiftung möchte zuerst wieder die Gewächshäuser aufbauen und Orchideenpflanzen zeigen. Dazu wird Herr Prof. Schön verschiedene Länder bereisen um an „wilde“ Orchideen zu kommen. Diese sollen dann der Öffentlichkeit gezeigt werden.

Die Finanzierung ist nach wie vor das Problem. „Der Professor weiss noch nicht, woher es kommt“. Diese Zeilen las ich leider in meiner E-Mail.

Letztendlich möchte Herr Prof. Schön noch einen zusätzlichen Beitrag für die Erhaltung des Lorbeerwaldes in Madeira leisten. Dazu soll es eine Dauerausstellung geben.

Das Konzept ist vorhanden und ich finde es auch gut, dass man den Lorbeerwald mit einbeziehen möchte.

Diese Vorhaben verschlingen viel Geld und gerade dort ist der „Knackpunkt“. Die Orchideenstiftung ist auf Spenden angewiesen.

Zitat Killwaas:
„Falls da keine größeren Summen zu erwarten sind, sehe ich schwarz“.
„Mit ein paar Hundert Euros vom Forum allein ist nichts ausgerichtet“.

Wollen wir diese beiden Zeilen so stehen lassen und Hilfe ablehnen?

Manchmal sind es auch die kleinen Schritte, die aber enormes Bewirken können.
Beispielsweise: Das Forum unterstützt (finanziert) den Kauf von … Orchideenpflanzen. Oder: Wir möchten uns für die Erhaltung des Lorbeerwaldes stark machen und geben … € für die Dauerausstellung, so dass ein Ausstellungsraum eingerichtet werden kann.


Bitte denkt nochmals darüber nach und jeder Beitrag kann nur förderlich sein.

Liebe Grüße
Strelizia

18.11.16 09:18
R.R.Fritsch 

Madeira-Natternkopf

Re: Hilfeaufruf für die Orchideenfarm Prof. Schön

Hallo zusammen, sobald die Sache Struktur angenommen hat und bekannt ist wie vorgegangen werden soll sagt Bescheid. Ich bin bereit auch einen Obulus zu geben. Herzlichst Ralph

20.12.16 13:45
Strelizia 

Madeira-Strelitzie

Re: Hilfeaufruf für die Orchideenfarm Prof. Schön

Hallo an alle Interessierten,

bereits vor längerer Zeit teilte ich euch mit, dass die Orchideenstiftung nach dem Brandesaster dringend Hilfe benötigt.

Meine Intention ist gewesen ein extra Konto dafür einzurichten. Aber leider rechnete ich nicht mit den hohen Hürden ein separates Konto mit dem Namen „Orchideenhilfe“ einzurichten. Im Beratungsgespräch bei diversen Banken wurde mir mitgeteilt, dass a) Prof. Schön bei der Einrichtung des Kontos in Deutschland anwesend sein muss, b) die gesetzlichen Vorschriften verstoßen gegen die Nennung eines solchen Kontos (Orchideenhilfe) und c) ich könnte das Konto nur unter meinem eigenen Namen führen.

Somit kam mir eine andere Idee. Unser Robert hat bereits ein Spendenkonto im Forum.

Deshalb habe ich gestern Robert angerufen und ihm den Sachverhalt erklärt. Unser Forumschef ist damit einverstanden, dass auf dieses Spendenkonto auch Spenden für die Orchideenstiftung eingehen können. Wichtig ist nur, dass der Verwendungszweck angegeben wird (Spende für die Orchideenstiftung oder für das Forum).

Nach wie vor bleibe ich im Kontakt mit Frau Arjaelisa Kemppainen um euch über den aktuellen Zustand der Orchideenstiftung zu informieren.

Auch werde ich im Frühjahr bei der Orchideenstiftung anfragen zu welchem Zweck unser gespendetes Geld eingesetzt werden soll. Schließlich haben wir als Spender Mitspracherecht. Deshalb plädiere ich auch dafür, dass eine kleine Forumsdelegation das Geld persönlich überreicht und sich einen Eindruck vom aktuellen Zustand verschafft. Gern übernehme ich die Organisation.

Sollten sich unerwartete Probleme (z. B. die Stiftung gibt es nicht mehr) ergeben, so ist das Geld bei Robert auf dem Konto sicher „geparkt“ und ggf. können wir dann die gespendeten Gelder anderswertig einsetzen.

Hier die Konto Nr. (aus dem Forum kopiert)

http://www.forum-madeira.eu/sponsor.php

Name: ROBERT ENRICO ERENS
Bank: Montepio
NIB: 003602589910001828683
IBAN: PT50003602589910001828683
BIC/SWIFT: MPIOPTPL

Ich bleibe auch mit Robert in Kontakt um euch über die Höhe des gespendeten Geldes zu informieren (Monatsbericht).

Liebe Grüße
Strelizia

28.12.16 11:44
madeirarobs 

Administrator

Re: Hilfeaufruf für die Orchideenfarm Prof. Schön

Hallo Forianer,

Endlich habe ich meinen Computer nach etwas längerer Zeit wieder am Laufen . Ich habe mir die Stiftung noch nicht angeschaut, aber die Bilder sprechen füe sich Wir hatten schöne Zeiten und tolle Führungen in der schönen Orchideen Stiftung und erkläre mich bereit ebenfalls mitzuhelfen und einen kleinen Beitrag mitzuspenden. Wer also ebenfalls helfen möchte kann gerne auf unser Konto überweisen und Strelizia und ich werden die Spenden dann persönlich abgeben um uns gleichzeitig ein Bild über den Fortschritt zu machen. Nächsten Dienstag werde ich mich Prof. Dr. Schön treffen um Inormationen zu sammeln und werde dann berichten.

viele Grüße
euer Robert

31.12.16 15:39
madeirarobs 

Administrator

Re: Hilfeaufruf für die Orchideenfarm Prof. Schön

Hallo,

Die erste Spende ist heil angekommen Danke dem Spender ! Ein guter Anfang und mal sehen wie viel wir zusammenbekommen.

liebe Grüße
euer Robert

18.02.17 14:23
Mufti21 

Madeira-Natternkopf

Re: Hilfeaufruf für die Orchideenfarm Prof. Schön

Liebe Orchideen-Fans,

erst einmal: im Internet gibt es mehr Infos als beim deutschen Madeira-Forum. Kann mir jemand sagen, wie die Pregetters mit Prof. Schön in Verbindung stehen?

Ich habe mich mit den Betreibern der Farm in Verbindung gesetzt und diese Nachricht habe ich (leicht gekürzt) erhalten:

"Leider hat es sich erst jetzt herausgestellt, dass wir keine Hilfe von Madeira oder der EU bekommen werden.
Unser Projekt fuer einen Wiederaufbau wurde auf die naechste Finanzierungsrunde fuer 2020 verschoben,weil die Gelder die jetzt gekommen sind schon verplant sind. Noch immer warten Flutopfer von 2011 auf ihre Entschaedigungen. Haette die Regierung nicht Sprengstoff an unserer Grundstuecksgrenze gelagert-waeren wir vielleicht mit einem blauen Auge davongekommen.
Das Grundstueck auf dem sich der Garten befand war gemietet-und unser Vermieter besteht auf die volle Miete, auch jetzt wo es keinen Garten mehr gibt. Ich habe mich daher entschlossen, den Garten in klein auf meinem Privatgrundstueck wiederaufzubauen. Natuerlich wird eine Sammlung wie sie war, nicht mehr zu ersetzen sein- aber ich werde mein Bestes versuchen.
In den naechsten Wochen werden wir einen detailierten Bericht auf unserer Webseite veroeffentlichen-wie der Wiederaufbau hier in Santo Antonio von statten gehen wird.
Die Fundacao Josef Pregetter ist juristisch in Portugal eingetragen. Wir haben bis jetzt Geld und Pflanzenspenden erhalten. Wir werden einen Bericht (wahrscheinlich halbjaehrig) an alle unsere Spender verschicken und sobald wir mit dem Wiederaufbau beginnen, diesen auch mit Fotomaterial auf unserer Webseite und Facebookseite veroeffentlichen.
Falls sie noch irgendwelche Fragen haben oder sich den Betrieb in Santo Antonio anschauen wollen,sind sie natuerlich herzlich willkommen.

Mit herzlichen Gruessen
Verena B."

edit:madeirarobs

 1 2 3 4 5 6
Hilfeaufruf   Artenschutzbestimmungen   Bestellung   nochmals   jjjjjjjjjjjjjjjjjjjjjjjjjjjjjjjjjjjjjuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu   Orchideenfreunde   PT50003602589910001828683   Forumstreffen   vielleicht   bereits   Madeira   Pflanzen   Orchideenfarm   Strelizia   PT50001800080020751302026   Postfach   Orchideen   Spender   Orchideenstiftung   Preis-Leistungs-Verhältnis
UMH