| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Madeira-Reisetipps Urlaubstipps Wandern Inselrundfahrten

 


Madeira

Madeira

Madeira

Madeira

Supermärkte auf Madeira (und Minimärkte auf dem Land)
  •  
 1 2
24.04.13 13:07
outofmind 

Madeira-Strelitzie

Supermärkte auf Madeira (und Minimärkte auf dem Land)

obsolet ... löschen nicht möglich

Zuletzt bearbeitet am 25.07.17 13:04

24.04.13 15:52
wauzih 

Administrator

Re: Supermärkte auf Madeira

moinsen,
na, den Pingo Doce im Shopping Center Cancela gibt's hier: https://maps.google.de/maps?hl=de&ll...0,0.43&z=19
Nahebei -aber nicht Pingo- ist auch noch https://maps.google.de/maps?q=Rua+da+Est...,-25.5&z=18 (dürfte jetzt aber continente sein).
ebenso wie der hier https://maps.google.de/maps?q=Rua+da+Est...,-25.5&z=18 in Agua da Pena.
Das hier https://maps.google.de/maps?hl=de&ll...,-1.81&z=17 dürfte sich wohl derzeit nicht lohnen.
Im Osten ist das hier https://maps.google.de/maps?hl=de&ll...-14.71&z=16 meist unsere Versorgungsstation gewesen- war letztes Jahr m.M. aber schon ein Supermarkt von continente,
ebenso der hier https://maps.google.de/maps?hl=de&ll...2,0.96&z=15 bei Ribeira Brava (mit eigenem Wasserfall)
den Pingoin Calheta https://maps.google.de/maps?hl=de&ll...1,2.02&z=16 kennen die Meisten sicher,
und in Funchal ist das https://maps.google.de/maps?hl=de&ll...,-0.45&z=19 immer unser Anlaufpunkt.
*good buy*
das wauzih

24.04.13 15:57
Madeira11

nicht registriert

Re: Supermärkte auf Madeira

Gibt es den hier noch?

http://maps.google.com/?ll=32.810026,-16...12,51.43,,0,0.5

Mfg. David

24.04.13 15:59
wauzih 

Administrator

Re: Supermärkte auf Madeira

edit: mein Link oben zum Supermarkt in Agua da Pena ist falsch,
richtig ist: https://maps.google.de/maps?hl=de&ll...-10.88&z=16

24.04.13 16:18
iris 

Administrator

... und was ist mit den "Kleinen"? (Minimärkte auf dem Land)

hi,
bevor man den nur den Großen die ganze Kundschaft zuschiebt, sollte man hier auch noch die netten kleinen Anlaufstellen berücksichtigen.
Es wäre sehr sehr schade, wenn sich die (globale?) Tendenz, alle Einkäufe mit dem Auto in den großen Shops am Stadtrand zu erledigen hier auch weiter verstärken würde.
Ich genieße es immer, wenn ich in den kleinen Orten eine Cerveja, einen Vinho, ein Eis oder ein Wasser, vielleicht auch eine Bica in einem Tante-Emma-Lädchen bekomme. (und mühsamen, aber herzlichen zahnlosen Smalltalk mit der neuen Bekanntschaft gleich dazu)
Als "wohlhabende" Touristen sollten wir es uns leisten können, zwei Cent mehr zu zahlen und damit einen winzigen Beitrag zur Unterstützung der dörflichen Infrastruktur zu leisten.
Diese dient schließlich auch den (uns) Wanderern, die nach einer Erfrischung lechzen und nicht die warme Brühe aus dem Auto oder Rucksack bzw. das kühle Getränk erst nach einer Autofahrt im Supermarkt zu sich nehmen wollen.

Lg iris

24.04.13 16:33
Olivada 

Administrator

Re: Supermärkte auf Madeira

Hallo outofmind,

einen kleinen Laden bei Joe kenne ich nicht. Aber der nächste Supermarkt vom Joe aus dürfte der im Caniço Shopping-Center sein.

Grüße
Olivada

http://maps.google.de/maps?q=canico+shop...=12,253.75,,0,0

24.04.13 16:36
Olivada 

Administrator

Re: Supermärkte auf Madeira

Madeira11:
Gibt es den hier noch?

http:/maps.google.com/?ll=32.810026,-16...12,51.43,,0,0.5

Mfg. David

Hallo David,

das Gebäude gibt es noch, war aber vor zwei, drei Wochen so tote Hose, dass ich nicht mal geschaut hab, ob er auf ist. Also eher nicht.

Grüße
Olivada

24.04.13 17:18
iris 

Administrator

Re: Supermärkte auf Madeira - netter "Mercado" mit Madeirahonig und Ponchabar in Ribeira Brava

Obst und Käse:
Je nach Tante Emmas Alter und Umfang muss ich zugeben, dass hier die Auswahl doch beschränkt sein kann.
In Canico kenne ich mich wie gesagt , nicht mehr aus. Wahrscheinlich sind hier die Kleinen schon abgemeldet(?)
Aber in anderen Orten gibt es z.T. doch brauchbare Auswahl in den kleinen bis mittel"kleinen" Läden.

In Lugar de Baixo kann man kurz vor dem westl. Ortsausgang zumindest einiges an (auch einheimischem) Obst und Gemüse (im Nebenraum), frisches Brot, Butter, Wein, Corral, einheimischen Honig, Tee und Nonfood-Artikel (z.B.Marienfiguren, Kämme, Reinigungsmittel, Klobürsten etc.) kaufen.
Im alten Zentrum von Ribeira Brava gibt es am Ende der Straße von Boernies Sandes-Favorit "Snack-Bar- Gomes" in einem Eckhaus am Platz (Taxistand) ebenfalls ein "to-Visit"-Mercado für uns.
Er hat mehrere Räumchen, ich glaube sogar Platz für eine Handvoll Einkaufswagen, von Allem etwas (nach Madeira -Honig fragen!!!)und ein besonderes Highlight: Eine Bar im hintersten Raum. Neben Blumentöpfen, Essig und Öl kann man sich an den (jetzt neuen) Tresen stellen und sich den besten frischesten großzügigsten Poncha mixen lassen. Der (jüngere ) Herr des Hauses erkennt uns mittlerweile und sieht mir nach , dass ich schon vormittags meine Vitaminbombe bestelle (nicht täglich natürlich). Meistens passt die Mischung nicht in ein (kleines Wein-) Glas und Kristoff muss dann notgedrungen den Rest trinken. Die Herren von der Straßenreinigung u.ä. leisten derweil Gesellschaft und trinken ein Fino oder einen Vinho.

Ich gebe zu, dass ist nicht die übliche Frühstücksvariante, aber ein bisschen (sehnsüchtig) Werbung musste gerade sein.
Grüße iris

PS Geheimtipp für Wanderer-Brötchen :selbstgeknetete Knobibutter. Ein paar Kräuter unterwegs gepflückt und dazwischengelegt. Wenn´s warm wird schmeckt nochmal so gut .
Und als Nachtisch ein paar Bananen.
iris

EDIT 2017 schmeckte er auch noch (und wieder ein netter Plausch mit "Weinprobe" )


Edit Sommer2018
leider hat unser poncha-Mercado geschlosse!.
eine Alternative könnte der mercado gegenüber (neben dem Barbeiro) sein. da wäre die Bar evtl im Nebenzimmer . Alleine, während Kristoff unterm (Barbier)messer lag, wollte ich es nicht austesten ...

Datei-Anhänge
DSC09161Poncha Ribeira Brava.JPG DSC09161Poncha Ribeira Brava.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 268 kB

24.04.13 20:09
wauzih 

Administrator

Re: Supermärkte auf Madeira

...äh, sorry, auch wenn mein Beitrag nu' ein bißchen OT geht:
ich möchte mit meinen obigen Links nicht die Wertigkeit der herkömmlichen "Tante-Emma-Läden" (oder wie heißen die auf Madeira...?) in Frage stellen;
ich habe outofmind's Eingangsposting so interpretiert, daß nach Adressen gefragt wird, wo man bei Ankunft seinen größeren Grundbedarf an Verbrauchsmitteln effizient decken kann.

Die Wertigkeit auch hinsichtlich der Erlebnisse, die man in einem kleinen Laden oder auch einem der kleinen Landmärkte haben kann, ist eine ganz andere Frage.
Ich für mein Teil sage einfach mal, daß z.B. der Besuch des kleinen Marktes in Ribeira Brava https://maps.google.de/maps?hl=de&ll...,0,6.1&z=19 oder in Santa Cruz https://maps.google.de/maps?hl=de&ll...oid=po-87592168 nicht nur herzlicher ist als die Mercado-Tourismusmaschine in Funchal, er ist auch wesentlich preiswerter, und so ist es mit den kleineren Läden auch (ich erinnere mich da an mehrere Erlebnisse in vielen Orten und z.B. auch irgendwo an der Westküste an einem "wilden" Marktstand), und das nicht nur im Urlaub auf Madeira, sondern auch im täglichen Leben in Deutschland: das "den-Grundbedarf-decken" bei Aldi, Lidl, Marktkauf etc. ist etwas gänzlich anderes als ein Bummel über den Wochenmarkt oder mittlerweile auch durch (in D meist von Gewerbetreibenden mit Migrationshintergrund betriebenen) Obst- und Gemüseläden.
*tschaui*
das wauzih

24.04.13 20:35
iris 

Administrator

Re: Supermärkte auf Madeira

wauzih:
...äh, sorry, auch wenn mein Beitrag nu' ein bißchen OT geht:
ich möchte mit meinen obigen Links nicht die Wertigkeit der herkömmlichen "Tante-Emma-Läden" (oder wie heißen die auf Madeira...?) in Frage stellen;
ich habe outofmind's Eingangsposting so interpretiert, daß nach Adressen gefragt wird, wo man bei Ankunft seinen größeren Grundbedarf an Verbrauchsmitteln effizient decken kann.

Hallo Wauzih,
war auch nicht abwertend gegenüber den Informanten/Informationen gedacht.
(outofminds Anfrage war ja wohl auch so wie du sie verstanden hast gemeint)
Ich wollte nur nicht, dass die Kleinen vernachlässigt werden, aber einen eigenen Thread dafür wollte ich auch nicht setzten.
LG iris

 1 2
Migrationshintergrund   Touristen-Nepp-Fallen   Kleinen   den-Grundbedarf-decken   Gesundheitszentren   verständlicherweise   Supermarkt   Tante-Emma-Läden   Supermärkte   Frühstücksvariante   Madeira   Pingo-Doce-Märkte   Tages-Wanderversorgung   Tante-Emma-Lädchen   Mercado-Tourismusmaschine   Verbrauchsmitteln   Familienmitglieder   kassenzettelformatigen   Versorgungsstation   Selbstversorger-Appartment
Madeira

...
Livestream von Madeiraweb (leider ab&an off)
.
Madeira