| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Madeira-Reisetipps Urlaubstipps Wandern Inselrundfahrten

 


Madeira

Madeira

Air Berlin,NIKI,Germania,Condor und was daraus wird
  •  
 1 .. 9 10 11 12 13 .. 15
11.02.19 11:48
wauzih 

Administrator

Re: Air Berlin, NIKI, Germania und was daraus wird

na ja, das Interessanteste ist in dem Spiegel-Artikel m.M. die Nennung der Ergebnisse von Condor in den Jahren 2010/11 bis 2016/17:

2010/11 Verlust 12,1 € Mio;
2011/12 Verlust 39,8 € Mio;
2012/13 Gewinn 15,1 Mio €;
2013/14 Verlust 47,4 Mio €;
2014/15 Gewinn 36,9 Mio €
2015/16 Verlust 85,1 Mio €;
2016/17 Gewinn 13,6 Mio €.

Zitat dazu aus dem Artikel:
" Auf Rückfrage erklärt der Condor-Sprecher, bei diesen Geschäftsberichten habe man nach den strengen Vorschriften des deutschen Handelsgesetzbuchs bilanzieren müssen.
Wende man die Rechnungslegung der International Financial Reporting Standards (IFRS) an, habe die Condor bis auf 2016 schwarze Zahlen geschrieben."


...tja, denn mal lieber die Bilanzierung nehmen, die alles gut aussehen läßt...

*tschaui*
's wauzih

Hat dir dieser Beitrag gefallen?
11.02.19 12:10
wauzih 

Administrator

Re: Germania, Condor und was daraus wird

...und mal nebenbei:
so ganz mausetot ist das Thema Germania wohl doch noch nicht:

http://www.airliners.de/woehrl-hunold-germania/48803

soll heißen: Germania wird unter dem Namen eher nicht wieder auferstehen, jedoch gibt es mittlerweile so einiges an Gerüchten, daß aus Condor und den Resten von Germania jemand etwas zurecht basteln könnte-
da werden neben den Herren Hunold & Wöhrl noch etliche andere genannt, vielleicht gibt's noch 'ne Überraschung,
und speziell bei Condor/Thomas Cook könnte der 29.März 2019 (der Tag, an dem aller Voraussicht nach der Brexit vonstatten gehen wird) ein Datum sein, welches einige Weichen stellt.

*tschaui*

Hat dir dieser Beitrag gefallen?
11.02.19 14:45
Espadarte 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Air Berlin, NIKI, Germania und was daraus wird

Billigfliegen ist offensichtlich zum Selbstzweck und Volkssport geworden - wie armselig.
Traurig auch zusehen zu müssen wie ehemals begehrte Reiseziele durch den Massentourismus zu Destinations verkommen.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?
11.02.19 15:03
mrjasonaut 

Madeira-Strelitzie

Re: Air Berlin, NIKI, Germania und was daraus wird

Es müssen keine Massentourismus Reiseziele sein, wie man auf der Germania Webseite gerade lesen kann.
Wie wäre es mit einem Kurztrip nach Erbil, den Enkel bei der Bundeswehr zu Weihnachten noch mal sehen?


werden Germania-Flügen zwischen Deutschland und dem irakischen Flughafen Sulaymaniyah ab dem 11. Februar 2019 wieder aufgenommen. Einige der bisher von und nach Erbil durchgeführten Flüge werden deshalb von und nach Sulaymaniyah umgeleitet.

https://www.flygermania.com/de-de/fluginformation/hinweis/

Jasonaut.

Espadarte gefällt der Beitrag.
27.02.19 15:54
wauzih 

Administrator

Re: Air Berlin, NIKI, Germania und was daraus wird

...nur mal nebenher 'n Update zu Germania:
http://www.airliners.de/nur-interessenten-germania/49049

Na, mal schau'n, was draus wird oder davon bleibt...
*tschaui*

madeirafan, madBee und Torwarttrainer gefällt der Beitrag.
03.03.19 13:15
wauzih 

Administrator

Re: Air Berlin, NIKI, Germania und was daraus wird

...so langsam aber sicher merken se anscheinend auch in der Politik, daß irgendwas nicht stimmt:
https://www.welt.de/wirtschaft/article18...i-Pruefung.html

Zitat:
Flugreisende seien vor Insolvenzen geradezu „besonders geschützt“, weil die Zahlungsfähigkeit der Airlines „staatlicher Kontrolle unterliegt“, beschied die Bundesregierung auch auf Nachfragen der FDP-Fraktion: Von der „Solvenz“ des Unternehmens hänge schließlich „die Erteilung und das Fortbestehen der Betriebsgenehmigung für das Luftfahrtunternehmen ab.“

*...ischa Kaanewall*

warmduscher, mrjasonaut und madBee gefällt der Beitrag.
03.03.19 14:22
mrjasonaut 

Madeira-Strelitzie

Re: Air Berlin, NIKI, Germania und was daraus wird

Mit Franken kann man noch Germania buchen und fliegen:







Zuletzt bearbeitet am 03.03.19 14:24

Datei-Anhänge
Screenshot_2019-03-03-15-18-18.png Screenshot_2019-03-03-15-18-18.png (2x)

Mime-Type: image/png, 812 kB

Screenshot_2019-03-03-15-18-25.png Screenshot_2019-03-03-15-18-25.png

Mime-Type: image/png, 194 kB

Screenshot_2019-03-03-15-23-34.png Screenshot_2019-03-03-15-23-34.png

Mime-Type: image/png, 208 kB

madBee gefällt der Beitrag.
03.03.19 15:39
wauzih 

Administrator

Re: Air Berlin, NIKI, Germania und was daraus wird

...wobei der schweizer Ableger "Germania Flug" inzwischen bei Air Prishtina gelandet ist: http://www.airliners.de/air-prishtina-ch...ania-flug/49012

mrjasonaut gefällt der Beitrag.
07.03.19 14:37
mrjasonaut 

Madeira-Strelitzie

Re: Air Berlin, NIKI, Germania und was daraus wird

Bleibt weiter spannend:


https://www.flygermania.com/de-de/faq/

u.a.

Mein Kreditkartenanbieter verlangt einen Nachweis, dass ich einen Rückerstattungsanspruch gegen Germania habe, der nicht erfüllt wird. Wo kann ich einen solchen Nachweis bekommen?

Eine rechtsverbindliche Auskunft darüber ist leider derzeit nicht möglich.

Zunächst können Forderungen gegen die insolvente Germania Fluggesellschaft mbH überhaupt erst im eröffneten Insolvenzverfahren angemeldet werden (voraussichtlich im April; der Insolvenzverwalter wird Sie hierzu anschreiben). Nach der Forderungsanmeldung muss jede einzelne Forderung auf Ihre Berechtigung geprüft werden – was bei einem Verfahren dieser Größenordnung Monate dauert.

Die zweite Frage ist, ob Sie auf Ihre Forderung auch eine Zahlung erhalten. Das lässt sich erst ganz am Ende des Insolvenzverfahrens sagen, wenn im Rahmen einer Schlussrechnung die Forderungen aller Gläubiger der Insolvenzmasse gegenübergestellt werden. Inhaber einer berechtigten Forderung erhalten dann in der Regel allenfalls eine Quotenzahlung, d.h. aller Voraussicht nach einen geringen Prozentsatz ihrer Forderung.

Einstweilen können wir nur darauf hinweisen, dass die insolvente Germania Fluggesellschaft mbH derzeit keinerlei Zahlungen an Gläubiger vornehmen kann bzw. darf. Aus Gründen der Gläubigergleichbehandlung sind solche Zahlungen nach dem Insolvenzrecht nicht gestattet.

Mein Kreditkartenangeber verlangt einen Nachweis, dass mein gebuchter Germania-Flug nicht stattfindet. Wo kann ich einen solchen Nachweis bekommen?

Nach aktueller Prognose können mindestens bis zum 15. März keine Germania-Flüge stattfinden.

Allerdings bemüht sich der vorläufige Insolvenzverwalter derzeit um eine Sanierungslösung und verhandelt mit möglichen Investoren um eine Übernahme. Es ist deshalb denkbar, dass der Flugbetrieb zu einem späteren Zeitpunkt ganz oder teilweise wieder aufgenommen wird und gebuchte Flüge durchgeführt werden.

Ob und vor allem zu welchen Konditionen Flüge im Rahmen einer eventuellen Investorenlösung durchgeführt werden, d.h. ob Germania-Kunden entsprechende Flüge ganz oder teilweise erneut bezahlen müssen, ist derzeit noch völlig offen. Dies hängt jeweils vom Investorenkonzept ab. Ansprüche von Kunden gegenüber Germania gehen bei einer Investorenlösung nicht automatisch mit über.

Näheres wird sich erst im weiteren Verlauf der Sanierung klären. Wir werden dazu an dieser Stelle informieren.


Ich möchte meine Forderung zur Insolvenztabelle anmelden. Was muss ich tun?

Zunächst nichts. Forderungsanmeldungen sind erst im eröffneten Insolvenzverfahren möglich, d.h. voraussichtlich ab April 2019. Hierüber und über das genaue Prozedere der Forderungsanmeldung wird der Insolvenzverwalter gesondert informieren.


EDIT 22.03.19


Der Flugbetrieb der Germania Fluggesellschaft mbH ist derzeit stillgelegt. Nach aktueller Prognose werden mindestens bis zum 15. April keine Flüge stattfinden.

Allerdings bemüht sich der vorläufige Insolvenzverwalter derzeit um eine Sanierungslösung und verhandelt mit möglichen Investoren um eine Übernahme. Es ist deshalb denkbar, dass der Flugbetrieb zu einem späteren Zeitpunkt ganz oder teilweise wieder aufgenommen wird und gebuchte Flüge durchgeführt werden.

Ob und vor allem zu welchen Konditionen Flüge im Rahmen einer eventuellen Investorenlösung durchgeführt werden, d.h. ob Germania-Kunden entsprechende Flüge ganz oder teilweise erneut bezahlen müssen, ist derzeit noch völlig offen. Dies hängt jeweils vom Investorenkonzept ab. Ansprüche von Kunden gegenüber Germania gehen im Falle einer Investorenlösung nicht automatisch mit über.

Näheres wird sich erst im weiteren Verlauf der Sanierung klären. Wir werden dazu an dieser Stelle informieren.



Zuletzt bearbeitet am 22.03.19 10:55

Hat dir dieser Beitrag gefallen?
07.03.19 18:51
wauzih 

Administrator

Re: Germania,Condor und was daraus wird

mittlerweile köchelt denn auch die Gerüchteküche zu Condor in Luftfahrtforen weiter.
Außer den üblichen Spekulationen um mögliche Käufer für Condor wo denn so ziemlich alles genannt wird was Rand und Namen hat
kommt nun unerwartet Dampf von Lufthansa-Seite her:
die LH hat nach mehreren Meldungen beschlossen, die Langstreckenflotte der Tochter Eurowings zum Herbst aus Düsseldorf abzuziehen und in Frankfurt zu stationieren,
und in Frankfurt ist nun seit einiger Zeit fast die komplette Langstrecke der Condor angesiedelt.

Dies wird dann total unterschiedlich eingeschätzt, einige sehen darin einen Frontalangriff der LH-Gruppe auf die Langstrecke der Condor -wobei interessanterweise LH für die Langstreckenflüge der Condor Zubringerflüge von etlichen Flughäfen durchführt-
andere sind der Meinung, daß LH es darauf abgesehen haben könnte, die Fernflugabteilung der Condor mit der Langstreckenabteilung von Eurowings zusammen zu legen, damit quasi eine Aufspaltung der Condor in Lang- und Mittelstrecke zu beabsichtigen.
Eine Komplettübernahme der Condor durch LH erscheint eher unwahrscheinlich, da dürfte das Kartellamt wohl nicht mit einverstanden sein.

...na, es bleibt halt interessant...

mrjasonaut und Sigrid gefällt der Beitrag.
 1 .. 9 10 11 12 13 .. 15
Madeira   Germania   Topbonus   Jasonaut   Lufthansa   österreichisch-deutsch-arabische   Airlines   Airline   Insolvenz   airberlin   airliners   Fluggesellschaft   Eurowings   derzeit   Flugzeuge   Air-Berlin-Tochtergesellschaft   Insolvenzverwalter   tschaui   Passagiere   Flugbetrieb
...
Madeira