| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Madeira-Reisetipps Urlaubstipps Wandern Inselrundfahrten

 


Madeira

Madeira

Madeira

FLUG (und Reise)-STORNO nicht nur während der CORONA-Krise
  •  
 1 2 3
24.03.20 07:02
madeirafan 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: FLUG (und Reise)-STORNO nicht nur während der CORONA-Krise

Hallo,

klar muss man den Flug oder das Hotel nicht bezahlen, wenn die Leistung nicht erbracht wird.
Das Problem liegt in der aktuellen Situation aber darin, dass bereits bezahlt wurde und nun der Kampf um Rückerstattung läuft.
Da alle Leistungserbringer vollkommen überlastet sind, kommt man telefonisch kaum durch, schriftliche Anträge landen auf einem Riesenberg an Post.
Sollte die Airline anbetracht der Situation Insolvenz anmelden, muss man befürchten, sein Geld nicht mehr erstattet zu bekommen.

Der Flug annulliert, ob nun Umbuchung bei der gleichen Airline, oder Neubuchung bei einer anderen, es ist in jedem Fall der aktuelle Preis zu zahlen.
Da dieser meist höher ist, bleibt man also auf der Differenz sitzen.

LG madeirafan

FrequentFlyer, mrjasonaut und Feger gefällt der Beitrag.
25.03.20 00:17
FrequentFlyer 

Madeira-Cinerarie

Re: FLUG (und Reise)-STORNO nicht nur während der CORONA-Krise

Hi,

ja, ich hatte allerdings den Eindruck das sich viele dessen gar nicht bewusst sind und denken es wäre möglich einen einzeln gebuchten Flug oder Hotel zu stornieren.
Condor beispielsweise hat die meisten Flüge bis zum 30.4. abgesagt. Rückerstattungen bzw. Umbuchungen wollen allerdings schon Kunden deren Flüge nach dem 1.5. gehen und viele Engpässe im Service kommen daher.

Und klipp und klar muss man sagen das ohne staatliche Hilfen wahrscheinlich alle Airlines auf dieser Welt pleite gehen werden und das Geld ist futsch. Das ganze ist aber eine Entwicklung die jetzt nicht nur mit der aktuellen Situation zusammenhängt, sondern es ist eine Entwicklung die schon seit bestimmt 20 Jahren besteht. Ein Großteil der Kunden schaut einzig und allein auf den Preis eines Fluges. Und Tickets bekommt man nur deswegen so billig, da sie gegen Vorkasse verkauft werden, Umbuchungen, Stornierungen und sämtlichen Services ausgeschlossen werden. Und wer seine Flüge direkt bei einer Airline im Internet bucht, bekommt von jedem Anbieter aufgezeigt welche Kategorien es gibt. Und leider ist es so, dass sich der weitaus größte Teil immer für die billigste Variante entscheidet - die ohne Services. Von daher hält sich mein Mitleid in Grenzen, wenn Kunden die seit Jahrzehnten bewusst auf jeglichen Service verzichtet, nun aber den Service der Business Class verlangt.

LG

Inselfreund, mrjasonaut, Espadarte, Feger, iris, Achim und madBee gefällt der Beitrag.
25.03.20 06:32
mrjasonaut 

Madeira-Strelitzie

Re: FLUG (und Reise)-STORNO nicht nur während der CORONA-Krise

Nun, so schlecht sieht es gar nicht aus.
Die für den Zeitraum bis nach Ostern gebuchten Flüge lassen sich online auf Kulanzbasis umbuchen, meist kostenfrei oder plus Preisdifferenzbetrag.
- Easyjet bis Oktober
- Eurowings bis 31.08.20
(Unbenommen die Pleiten. Easyjet jetzt in Kurzarbeit.)

und bei der Bahn gibt es die Regelung der Aufhebung der Zugbindung mit Abfahrerlaubnis bis 30.06.20 für alle vor 13.3. gekauften Tickets.

Jasonaut.

Espadarte und iris gefällt der Beitrag.
25.03.20 07:16
Espadarte 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: FLUG (und Reise)-STORNO nicht nur während der CORONA-Krise Lufthansa

Von Lufthansa erhielt ich gestern folgende Mitteilung:

Seit 19. März sind unsere neuen, noch flexibleren Umbuchungsmöglichkeiten in Kraft. Dabei verfallen bereits gebuchte Tickets auch bei noch bestehenden Flügen nicht und können bis zum 31. August 2020 umgebucht werden. Zudem bietet Lufthansa bei jeder Umbuchung ab sofort einen Discount von 50 Euro an. Leider ist es uns derzeit noch nicht möglich, diese Services online anzubieten. Aufgrund der aktuellen hohen Belastung und der flexiblen Umbuchung, bitten wir Sie, sich derzeit nur bei unserem Servicecenter zu melden, wenn Ihr Flug innerhalb der nächsten 72 Stunden stattfindet
Bitte beachten Sie: Aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um das Coronavirus bieten Lufthansa, Austrian Airlines, SWISS, Brussels Airlines und Eurowings weitreichende Kulanzregelungen für Umbuchungen an.
Detaillierte Informationen hierzu und ob diese Kulanzregelungen für Ihre Buchung angewendet werden können, finden sie hier

Feger, iris und mrjasonaut gefällt der Beitrag.
25.03.20 15:09
Espadarte 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: FLUG (und Reise)-STORNO nicht nur während der CORONA-Krise

Wir wollten am Samstag zurückfliegen aber haben uns nun anders entschieden. Wir bleiben auf der Insel.
Die Lufthansa Flüge wurden "ruhend" gestellt. Hat gut funtioniert.

mrjasonaut und Torwarttrainer gefällt der Beitrag.
25.03.20 19:18
mrjasonaut 

Madeira-Strelitzie

Re: FLUG (und Reise)-STORNO nicht nur während der CORONA-Krise... Eurowings

Der Vollständigkeit halber:
(EW)

Liebes XYZ,

normalerweise informieren wir Sie in unserem Newsletter über unsere günstigen Flugangebote zu traumhaften Zielen in ganz Europa. Daran ist heute leider nicht zu denken. Die Verbreitung des Coronavirus bestimmt aktuell den Alltag der Menschen auf der ganzen Welt und stellt uns alle vor größte Herausforderungen. Aufgrund flächendeckender Einreiserestriktionen mussten wir unser Flugangebot in den letzten Wochen sukzessive reduzieren. Ab sofort werden maximal nur noch 10 % der Eurowings Flugzeuge in der Luft sein, um ein Basisprogramm für notwendige Reisen zu sichern. Unser verbleibendes Flugangebot wird sich in den nächsten Tagen und Wochen weitgehend auf das Zurückholen von Urlaubern nach Deutschland beschränken.

Aktuell können wir unserem Geschäftsmodell „Fliegen“ nur sehr eingeschränkt nachgehen. Doch gerade in dieser anspruchsvollen Zeit ist es uns ein großes Anliegen, Sie mit nützlichen Informationen zu versorgen.

Flexible Umbuchungsbedingungen
Aktuell spielen Themen wie Urlaub, Reisen und Fliegen bei den meisten Menschen eine eher untergeordnete Rolle. Wir möchten, dass Sie sich in dieser außergewöhnlichen Zeit auf die wichtigsten Dinge im Leben fokussieren können und sich beispielsweise keine Gedanken um ungenutzte Flugtickets machen müssen. Wir möchten Ihnen daher mit flexiblen und erweiterten Umbuchungsbestimmungen entgegenkommen. Dazu finden Sie unsere Umbuchungsmöglichkeiten hier und online noch mal auf einen Blick für Sie zusammengefasst.

Ab sofort können alle Flüge in 2020, die bis zum 31.‍03.‍2020 gebucht wurden, beliebig oft umgebucht werden. Die neu gebuchten Flüge können im Reisezeitraum bis 27.‍03.‍2021 angetreten werden. Bitte achten Sie darauf, dass die Umbuchung vor dem Abflugdatum getätigt wird. Die finale Umbuchung muss spätestens bis zum 31.‍08.‍2020 erfolgen und kann selbstständig online hier vorgenommen werden. Jegliche Umbuchungsgebühr entfällt. Sollte der neue Flug teurer sein als der alte, ist nur die entsprechende Aufzahlung erforderlich.

Eine Umbuchung auf eine andere Strecke ist derzeit ausschließlich über unser Service Center möglich, wir arbeiten aber an einer digitalen Lösung. Bitte halten Sie sich unter www.eurowings.‍com/corona auf dem Laufenden.

NEU: Voucher bei Flugannullierung
In den folgenden Wochen wird es leider vorübergehend zu weiteren Flugstreichungen kommen. Kunden, die ihre Flüge über eurowings.‍com gebucht haben und über eine Flugstreichung informiert werden, erhalten in diesem Fall eine E-M‍ail von Eurowings. In dieser E-M‍ail finden Sie Informationen zu den Optionen „Umbuchung“ und „Ausstellung eines Vouchers“. Sofern Sie Ihren Flug nicht umbuchen möchten, haben Sie auch die Möglichkeit, sich einen Voucher über den Wert Ihres gezahlten Flugpreises ausstellen zu lassen, der ab Ausstellungsdatum ein Jahr gültig ist. Die Flugstrecke ist bei der Einlösung des Vouchers frei wählbar und muss nicht mit der ursprünglich gebuchten Verbindung übereinstimmen. Der Einsatz Ihres Vouchers wird in seiner Höhe mit einem etwaigen Erstattungsanspruch verrechnet. Die Option einer mehrmaligen Umbuchung des Fluges besteht hier selbstverständlich weiterhin.

Längere Wartezeiten
Aufgrund des hohen Anrufvolumens möchten wir Sie bitten, Umbuchungen ausschließlich online vorzunehmen und unser Service Center nur zu kontaktieren, wenn Ihr Abflug innerhalb der nächsten 72 Stunden liegt oder auf eine andere Strecke umgebucht werden soll. Wir bitten Sie ganz herzlich um Ihr Verständnis, dass wir uns zunächst um Kunden mit kurzfristigen Anliegen zu ihren Flügen kümmern.

Rückkehrer-Flüge
Bereits in den letzten Wochen hat Eurowings auf mehr als 100 Flügen rund 20.‍000 Passagiere nach Hause geflogen. Darüber hinaus stellt die Airline als Marktführer an den Flughäfen Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart und Köln/Bonn eine Grundversorgung an innerdeutschen Verbindungen sowie an Flügen zu ausgewählten deutschen Zielen sowie europäischen Metropolen sicher. Unsere aktuellen Rückkehrer-Flüge finden Sie ebenfalls auf www.eurowings.‍com/corona.

Sicherheit an Bord
Als geschätzter Kunde verlassen Sie sich darauf, dass wir Sie wie immer sicher und verantwortungsbewusst an Ihr Ziel bringen. In der aktuellen Situation sind wir uns mehr denn je bewusst, wie wichtig es ist, Ihr vertrauenswürdiger Reisepartner zu sein. Bitte seien Sie versichert, dass auch gerade in diesen außergewöhnlichen Zeiten Ihre Sicherheit unsere höchste Priorität ist. Die Luft in der Kabine unserer Flugzeuge besteht aus einer Mischung aus Frischluft und gefilterter Zirkulationsluft. Durch die Verwendung spezieller Filter ist die Kabinenluft somit sogar sauberer als die, die der Mensch auf der Erde einatmet, und somit auf OP-Saal-Niveau. Darüber hinaus reinigen wir unsere Flugzeuge stets nach den höchsten Standards und überprüfen kontinuierlich unseren Bordservice, ob dieser den aktuellen Hygienerichtlinien entspricht, um gegebenenfalls Anpassungen vornehmen zu können. Beim Boarding und Check-In achten wir auf eine größtmögliche Distanz. An Bord wird der Mittelsitz nach Möglichkeit frei gelassen bzw. als letztes vergeben. Darüber hinaus bemühen wir uns darum, den Kontakt zwischen unserem Kabinenpersonal und unseren Gästen aufgrund der aktuellen Situation zu begrenzen: So reduzieren wir beispielsweise vorübergehend unseren Bordservice. Alle unsere Flugzeuge sind mit Desinfektionsmittel ausgestattet.

Nach der Krise wollen wir als eine der ersten Airlines wieder gestärkt für Sie da sein. Wir würden uns freuen, Sie bald wieder an Bord begrüßen zu dürfen.

Wir danken Ihnen für Ihr großes Vertrauen und Ihre Treue.

Alles Gute, bleiben Sie gesund und passen Sie auf sich auf.

Ihr Dr. Oliver Schmitt,
Chief Commercial Officer Eurowings

madBee gefällt der Beitrag.
25.03.20 19:22
mrjasonaut 

Madeira-Strelitzie

Re: FLUG (und Reise)-STORNO nicht nur während der CORONA-Krise .....swiss

Der Vollständigkeit halber.
(Swiss)

Sehr geehrter XYZ

Die globale Ausbreitung des Coronavirus beeinträchtigt das Leben von Menschen auf der ganzen Welt und wirkt sich besonders stark auf den Flugverkehr aus. Im Hinblick auf die verschärften Reiserestriktionen in Europa aber auch über die europäischen Grenzen hinaus, werden wir in den kommenden Wochen nur noch vereinzelte Destinationen anfliegen können.

Wir sind uns bewusst, dass wir Ihnen aufgrund der derzeitigen Rahmenbedingungen leider nicht den Service bieten können, den Sie von uns gewohnt sind. Hierfür entschuldigen wir uns aufrichtig bei Ihnen. Sollten Sie in den nächsten Tagen einen Flug mit SWISS gebucht haben, bitten wir Sie, sich vorrangig über unsere Website zu informieren. Sämtliche Neuigkeiten rund um das Coronavirus sowie zum derzeitigen Flugplan finden Sie hier.


Sicherheit an Bord

Ihre Sicherheit hat für SWISS auch in diesen aussergewöhnlichen Zeiten oberste Priorität. Diese stellen wir nicht nur durch die umfassende Wartung unserer Flotte, sondern auch durch Einhaltung hoher Hygienestandards an Bord sicher.
Die Luft in der Kabine von unseren Flugzeugen besteht aus einer Mischung frischer Aussenluft und gefilterter Zirkulationsluft. Durch die Verwendung spezieller Filter ist die Kabinenluft somit sauberer als die, die der Mensch am Boden einatmet. Darüber hinaus reinigen wir unsere Flugzeuge stets nach den bestmöglichen Standards und prüfen unseren Service an Bord im Hinblick auf die aktuellen Hygienerichtlinien.


Rückholflüge

Als Airline der Schweiz ist es uns in dieser noch nie dagewesenen Situation wichtig, Verantwortung zu übernehmen und trotz zunehmend schwierigen Rahmenbedingungen die Anbindung der Schweiz an die Welt zu gewährleisten. Wir setzen im Moment alles daran, tausende Menschen in ihre Heimat zurückzuholen, die auf Grund von lokalen Reisebeschränkungen im Ausland festsitzen. SWISS unterstützt das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) bei seiner bisher grössten Rückholaktion. Um Schweizerinnen und Schweizer sowie in der Schweiz wohnhafte Personen in die Heimat zurückzuholen, stellen wir Langstreckenflugzeuge und Besatzungen zur Verfügung.

Sollten Sie sich derzeit noch im Ausland befinden und eine selbständige Rückkehr nicht möglich sein, wenden Sie sich bitte an die diplomatische Vertretung der Schweiz vor Ort. Zudem empfiehlt das EDA allen Schweizern und Schweizerinnen, die derzeit im Ausland blockiert sind, sich umgehend auf der «Travel Admin App» zu registrieren. Die Registrierung auf der «Travel Admin App» erlaubt es dem EDA, mit den Betroffenen in Kontakt zu treten und ihnen Informationen zu übermitteln.


Flexible Umbuchungsbedingungen

In dieser unsicheren Zeit kommt SWISS Ihnen als Kunde entgegen, indem wir unsere Umbuchungsbedingungen für Sie flexibler gestalten und vereinfachen. Unsere Neuerungen auf einen Blick:

Jeder Gast eines stornierten oder auch noch gültigen Fluges kann sein Ticket behalten ohne sich direkt auf ein Datum für einen neuen Flug festzulegen.

Der Ticketwert bleibt dabei erhalten und wird zusätzlich um einen Rabatt in Höhe von CHF 50 erweitert.

Neu ist es auch möglich, auf eine andere Destination umzubuchen.

Diese Regelung gilt für Tickets, die bis einschliesslich 31. März 2020 gebucht wurden und ein bestätigtes Reisedatum bis einschliesslich 31. Dezember 2020 haben.

Bei Umbuchungen können Sie aktuell auch nach dem Verstreichen Ihres geplanten Flugdatums eine Umbuchung über den swiss.com Kundenservice oder ein Reisebüro durchführen. Es ist dabei nicht notwendig, den Kundenservice oder das Reisebüro vor dem ursprünglichen Flugdatum zu kontaktieren. Weitere Informationen hierzu finden Sie jederzeit auf unserer Website: swiss.com.


Längere Wartezeiten

In unseren Call Centern kommt es aufgrund des hohen Anrufvolumens aktuell zu langen Wartezeiten. Bitte kontaktieren Sie uns nur, wenn Ihr Flug innerhalb der nächsten 72 Stunden stattfindet. Für Umbuchungen von Flügen, die zu einem späteren Datum stattfinden, kontaktieren Sie uns bitte zu einem späteren Zeitpunkt.


Statuskunden

Uns ist bewusst, dass Ihre Möglichkeiten Statusmeilen zu sammeln, aktuell eingeschränkt sind. Wir werden Ihnen im Laufe des Jahres kulante Regelungen für den Statuserhalt anbieten.


Diese Krise stellt uns Alle vor grosse Herausforderungen, die wir nur gemeinsam bewältigen können. Bitte seien Sie versichert, dass SWISS auch zukünftig alles tun wird, um Sie sicher an Ihr Ziel zu bringen. Als geschätzte Kunden stehen Sie weiterhin im Mittelpunkt unserer Aktivitäten.

Im Namen von SWISS danken wir Ihnen für Ihr Vertrauen.

Thomas Klühr
Chief Executive Officer

Tamur Goudarzi Pour
Chief Commercial Officer

Hat dir dieser Beitrag gefallen?
25.03.20 19:26
mrjasonaut 

Madeira-Strelitzie

Re: FLUG (und Reise)-STORNO nicht nur während der CORONA-Krise... Iberia ES

Der Vollständigkeit halber.
(Iberia, ES)

Dear XYZ,

After a few exceptional weeks, which have paralyzed the world, I wanted personally to write and thank you for your trust during these difficult times.

The coronavirus pandemic is unprecented, it has shown the vulnerability of our society but also its most committed, supportive and responsible side. A society like the Spanish, accustomed to living on the street, socializing and going out, has understood that it is time to stay at home, to take care of our loved ones and ourselves.

No one is indifferent to the effects of this pandemic and neither are we at Iberia. Over the last few weeks practically every country in the world has first established recommendations, then restrictions and finally prohibitions. Governments are trying to stop the spread of the virus and one of the ways to do this is by closing their borders.

The current reality for Iberia and the rest of the airlines in the world, is that we have very few places left to fly. Quarantines, alert states and other situations also mean that there are no customers who want or can travel, except in situations of force majeure.

This week we are planning our final long-haul flights so that our customers can return home. In addition to this we have been granted special permits for some repatriation flights to destinations where it is no longer allowed to fly. Over the next few weeks we will operate a very reduced programme, in line with the circumstances and in order to guarantee minimum connectivity in Spain.

We are making a huge effort to adjust the programme, serve all our clients and ensure that whoever needs to fly can do so. But we are aware that, despite all our efforts, we have not always been able to look after you as we would like, and I apologize if this is your case. Our employees, even with this uncertainty, are working round the clock.

From Iberia we would like to convey a message of trust in our company. Commercial aviation has already demonstrated its ability to resist and recover in other difficult situations. In the specific case of Iberia, being part of IAG, one of the most powerful groups in this sector, places us in a better position to face the adversities. Iberia will continue contributing, to unit people and to the development of tourism and the economy in our country. We hope to continue to count on you.

I do not want to end without showing my appreciation to all the people working day and night to overcome this situation, especially the medical teams, security forces and to those who continue to work to serve and supply the rest. My thoughts are with those who are suffering the most, those who have lost someone they love or are trying to overcome the virus.

From my family to yours I wish you all the best in these uncertain and difficult times. I hope to be able to write to you again soon announcing the return of business as usual.


Best wishes,

María Jesús López Solas
Chief Customer and Loyalty Officer

Hat dir dieser Beitrag gefallen?
25.03.20 19:30
mrjasonaut 

Madeira-Strelitzie

Re: FLUG (und Reise)-STORNO nicht nur während der CORONA-Krise... Lufthansa

Der Vollständigkeit halber.
(LH, DE)

Sehr geehrter XYZ,
die Verbreitung des Coronavirus beeinflusst das Zusammenleben der Menschen auf der ganzen Welt und stellt uns alle vor größte Herausforderungen. Der Luftverkehr ist davon in einem nie dagewesenen Ausmaß betroffen, weshalb wir unser Flugangebot in den letzten Wochen stetig reduzieren mussten. Mir ist bewusst, dass wir Ihnen zuletzt leider nicht immer den Service bieten konnten, den Sie von uns gewohnt sind. Dafür entschuldige ich mich aufrichtig bei Ihnen.

Sicherheit an Bord
Als geschätzter Kunde verlassen Sie sich darauf, dass wir Sie sicher und verantwortungsbewusst an Ihr Ziel bringen. In der aktuellen Situation sind wir uns mehr denn je bewusst, wie wichtig es ist, Ihr vertrauenswürdiger Reisepartner zu sein. Bitte seien Sie versichert, dass auch in diesen außergewöhnlichen Zeiten Ihre Sicherheit unsere höchste Priorität ist. Die Luft in der Kabine unserer Flugzeuge besteht aus einer Mischung aus Frischluft und gefilterter Zirkulationsluft. Durch die Verwendung spezieller Filter ist die Kabinenluft somit sauberer als die, die der Mensch auf der Erde einatmet. Darüber hinaus reinigen wir unsere Flugzeuge stets nach den höchsten Standards und prüfen unseren Bordservice, ob er den aktuellen Hygienerichtlinien entspricht um gegebenenfalls Anpassungen vornehmen zu können.

Rückkehrerflüge
Angesichts der zahlreichen verschärften Reiserestriktionen in Europa aber auch über die europäischen Grenzen hinaus, werden wir in den kommenden Wochen weltweit nur noch ein minimales Flugprogramm anbieten können. Wir setzen im Moment alles daran, tausende Menschen in Ihre Heimat zurückzuholen, die auf Grund von lokalen Reisebeschränkungen im Ausland festsitzen. In den vergangenen Tagen haben wir bereits zahlreiche Sonderflüge durchgeführt und planen gemeinsam mit den jeweiligen Regierungen weitere Rückkehrerflüge. Sollten Sie sich derzeit noch im Ausland befinden und in Ihre Heimat zurückkehren wollen, wenden Sie sich bitte schnellstmöglich an die zuständigen Konsulate oder auswärtigen Ämter.

Flexible Umbuchungsbedingungen
In dieser unsicheren Zeit wollen wir Ihnen als Kunde entgegenkommen, indem wir unsere Umbuchungsbedingungen weiter flexibilisieren und erweitern. So kann jeder Gast eines stornierten oder auch noch gültigen Fluges sein Ticket behalten ohne sich direkt auf ein Datum für einen neuen Flug festlegen zu müssen. Der Ticketwert bleibt dabei erhalten und wir bieten Ihnen zudem einen Discount von 50 Euro auf jede Umbuchung an. Sie können auch auf eine andere Destination umbuchen. Die Regelung gilt für Tickets, die bis einschließlich 31. März 2020 gebucht wurden und ein bestätigtes Reisedatum bis einschließlich 31. Dezember 2020 haben.

Bei Umbuchungen können Sie aktuell auch nach dem Verstreichen Ihres geplanten Flugdatums eine Umbuchung über den Lufthansa Group Kundenservice oder ein Reisebüro durchführen. Es ist dabei nicht notwendig, dass Sie vor dem originären Flugdatum den Kundenservice oder das Reisebüro kontaktieren. Bitte beachten Sie jedoch, dass für Eurowings andere Richtlinien gelten. Weitere Informationen finden Sie jederzeit auf unseren Airline-Webseiten.

Längere Wartezeiten
In unseren Call Centern kommt es aufgrund des hohen Anrufvolumens aktuell zu langen Wartezeiten, wofür ich Sie um Ihre Geduld bitten möchte. Ich bitte Sie um Verständnis, dass wir uns zunächst um Kunden mit kurzfristigen Reisebedarfen kümmern.

Vielflieger
Uns ist bewusst, dass Ihre Möglichkeiten Statusmeilen zu sammeln, aktuell eingeschränkt sind. Wir werden Ihnen im Laufe des Jahres kulante Regelungen für den Statuserhalt anbieten.

Diese Krise stellt die Menschheit vor eine Herausforderung, die nur gemeinsam bewältigt werden kann. Zusammen mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Lufthanse Group werden wir alles tun, um Sie sicher an Ihr Ziel zu bringen, denn Sie, unser Kunde, stehen auch weiterhin im Mittelpunkt unserer Aktivitäten. Sie können sich darauf verlassen, dass wir, 130.000 Mitarbeiter der Lufthansa Group, alles in unserer Macht Stehende tun, um Ihnen auch in dieser schwierigen Zeit zur Seite zu stehen.

Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen.

Alles Gute, bleiben Sie gesund und passen Sie auf sich auf.


Christina Foerster
Mitglied des Vorstandes
Customer & Corporate Responsibility

Hat dir dieser Beitrag gefallen?
25.03.20 19:33
mrjasonaut 

Madeira-Strelitzie

Re: FLUG (und Reise)-STORNO nicht nur während der CORONA-Krise....Luxair

Der Vollständigkeit halber.
(LuxAir, Benelux)


Sehr geehrte Kunden & Partner,

Seit den vergangenen Wochen haben die beschleunigte Verbreitung des Coronavirus COVID-19 und die damit verbundenen staatlichen Maßnahmen einen erheblichen Einfluss auf unser Aller Alltag.

Die Gesundheit und Sicherheit unserer Passagiere und Mitarbeiter hat für uns immer oberste Priorität. Daher mussten wir beschließen, den Betrieb von Luxair & LuxairTours für die nachfolgend genannten Zeiträume vorübergehend einzustellen:

• Luxair vom 24. März bis einschließlich 19. April 2020
• LuxairTours vom 23. März bis einschließlich 30. April 2020

In den vergangenen Tagen haben wir unsere gesamte Energie und Ressourcen darauf konzentriert, Tausende von Kunden aus ganz Europa und Nordafrika zurück nachhause zu bringen. Weiterhin haben wir besondere Geschäftsbedingungen eingeführt, um die bestmöglichen Lösungen für die Stornierungen von Flügen und Pauschalreisen zu gewährleisten.

Hier finden Sie alle wichtigen INFOS & FAQs!

Wir versichern Ihnen, dass wir schon jetzt die Zeit nach der Krise vorbereiten. Daher arbeiten wir eng mit den offiziellen Behörden zusammen, um sicherzustellen, dass wir uns stets an den neuesten offiziellen Richtlinien orientieren. Gegenwärtig planen wir die Wiederaufnahme der Luxair-Flüge am 20. April 2020 und die Wiederaufnahme der LuxairTours-Aktivitäten am 01. Mai 2020.

Wir danken Ihnen herzlich für Ihr Vertrauen und Ihre Loyalität! Wir hoffen, Sie sehr bald wieder an Bord begrüßen zu können. Passen Sie auf sich und Ihre Lieben auf.

Mit herzlichen Grüßen,

*Die Telefonleitungen unseres Kundenservice sind derzeit überlastet. Wir möchten Sie daher bitten, aIl unsere INFOS & FAQs sorgfältig zu lesen und uns ausschließlich über unser Kontaktformular zu kontaktieren.

iris gefällt der Beitrag.
 1 2 3
Langstreckenflugzeuge   Einreisebeschränkungen   Hamburg-Lissabon-Funchal   Einreiserestriktionen   CORONA-Krise   Hotelbuchungsportalen   verantwortungsbewusst   Reisesicherungsschein   Umbuchungsbedingungen   Umbuchungsmöglichkeiten   aktuellen   während   Stornierungsmöglichkeiten   Lufthansa   XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX   gebucht   LuxairTours-Aktivitäten   Umbuchungsbestimmungen   Madeirawiederholungstäter   Umbuchung
...
Livestream von Madeiraweb (leider ab&an off)
.
Madeira