| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Infos, Tipps und Austausch zu Leben und Urlaub auf Madeira

 


Faja da Nogueira
  •  
 1 2
23.06.18 00:47
bch

nicht registriert

Re: Faja da Nogueira

Hi Daniel,
das kann ich schwer beurteilen. Du bist ja meiner Meinung aufgrund deiner Levada Rocha Vermelha Touren Meinung einiges gewohnt, vermutlich als Schweizer ja auch mit Bergschuhen voran geboren;-)
Auf jeden Fall ist der Berg über ein größeres Stück abgebrochen, das sieht auf den Bildern gar nicht so dramatisch aus, sah uns aber viel zu porös aus, als dass wir auf diesen "Haufen" gestiegen sind. Die "Umleitung", die sie bauten, liegt auch in sehr lose erscheinender Erde... die Holzleiter muss man anlegen, um die erste Stufen in ca. 3 Meter Höhe zu erklimmen... das ganze wirkte noch sehr frisch...
Vielleicht hast du als Profi da ja mehr Ahnung, wie du zu INfos dazu kommst. Irgendwie fehlt auf Madeira so ne Infostelle zu den Wandersituationen, wie es sie z.B. in La Palma gibt, da könnte man noch etwas drauf legen;-)
Grüße Birgit



Datei-Anhänge
P1060594.JPG P1060594.JPG (2x)

Mime-Type: image/jpeg, 96 kB

P1060595.JPG P1060595.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 147 kB

IMG_0888.JPG IMG_0888.JPG (1x)

Mime-Type: image/jpeg, 98 kB

04.10.18 11:55
MadeiraTobago

nicht registriert

Re: Faja da Nogueira

Hallo zusammen,
weiß jemamand von euch, ob der Moira Tunnel wieder begehbar ist, um vom Faja da Nogueira zum Caldo Inferno zu wandern?
Oder wones es sonst bzw auf Madeira erfahren kann?
Würde ansonsten gerne dort übermorgen wandern.
L G

29.10.20 16:28
bahaa74

nicht registriert

Re: Faja da Nogueira

Hallo,
in der letzten Woche wollten wir ebenfalls die Wanderung nach Rother zum Tunnel machen, d.h. über die Wegstrecke bis zum Kraftwerk gerumpelt und dann die ca. 300m aufgestiegen. Oben war die Levada nach rechts ohne Verbotsschilder (nach links kam gleich eines nach ca. 50m). Allerdings war schon ein kleiner Erdrutsch direkt am Anfang zu sehen. Wir gingen dann die Levada (abgedeckt zu diesem Zeitpunkt) weiter und stiegen über kleinere weitere Erdrutsche und Bäume / Holz. Dazwischen folgte ein Schild mit einem Warnhinweis wegen Steinschlag und nach dem 8. Tunnel kam dann eine Absperrung. Man sah schon dahinter den Erdrutsch, welcher den gesamten Weg versperrt (ca. 70m nach der Absperrung). Aber hoch, d.h. man kann nicht darüber steigen.

Viele Grüße,
bahaa

Zuletzt bearbeitet am 29.10.20 16:30

29.10.20 21:17
Jardineira 

Madeira-Strelitzie

Re: Faja da Nogueira

Vor zwei Wochen konnten wir noch in beide Richtungen gehen, das war allerdings vor dem heftigen Regenfällen. Es ist momentan wirklich nicht ratsam dort zu wandern.

03.11.23 20:07
zeppo93 

Madeira-Natternkopf

Re: Faja da Nogueira

Liebe Forumsfreunde,

ich möchte ein kurzes Update über das Gebiet Faja da Nogueira geben.
Unsere Wanderung ist zwar schon ein halbes Jahr alt (April 2023) - in Anbetracht des letzten Posts aber sicherlich ein kleines Update.

Die Fahrt zum Kraftwerk war mit einem Mietwagen möglich. Wir hatten einen Citroen C3 und konnten im ersten/zweiten Gang bis zum Kraftwerk fahren.
Dennoch sollte man etwas Erfahrung mitbringen, wie man solche Wege fährt. (Schlaglöcher ausweichen, Risiko des Aufsetzens, etc.).

Die schönen alten Bäume über den Kraftwerk stehen noch, toller Ort für ein Picknick:


Nach dem kräftezehrenden Marsch bis hoch auf die Levada, erwartete uns eine Absperrung in beide Richtungen:


Weil wir nicht unverrichteter Dinge wieder zurück wollten, sind wir vorsichtig dennoch Richtung Pico-Ruivo Tunnel gegangen.
Das Gefühl war unglaublich: Man fühlt sich ganz allein, weit weg der Zivilisation. Es fühlte sich an, als wären wir in einer anderen Welt.
Eine wirklich tolle Gegend.


Nach einigen Metern erreichten wir das erste Levadahaus. Aus älteren Beiträgen wusste ich von der Lore auf dem Dach.
Die steht auch noch dort.


Kurz darauf erreichten wir das zweite Levadahaus - ein tolles Lost-Place mitten im Nichts.
Einige Meter dahinter nun das dritte Schild "Gesperrt" mit dem Hinweis der Sperrung der Levada:


Da überkam uns das schlechte Gewissen und wir drehten um.
Der Weg war teilweise von kleineren Abbrüchen eingeschränkt, mit Vorsicht aber gut begehbar:



Zum Ende noch ein kurzer Abstecher in die andere Richtung (Balcoes), hier war der Weg noch mehr ausgesetzt:


Hier fühlten wir uns nicht wohl und wir sind sehr früh wieder umgekehrt und zum Kraftwerk abgestiegen.

Auf dem Rückweg kamen uns Bauarbeiter mit einem Jeep entgegen.
Bleibt zu hoffen, dass die Levada in dieser tollen, noch wilden Gegend irgendwann wieder begehbar ist.
Durch die zahlreichen und regelmäßigen Abbrüche wird die Pflege sicherlich nicht sehr einfach...


Viele Grüße
Marvin

Datei-Anhänge
DSC_0230.jpg DSC_0230.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 5.055 kB

DSC_0241.jpg DSC_0241.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 5.959 kB

DSC_0244.jpg DSC_0244.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 4.649 kB

DSC_0246.jpg DSC_0246.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 4.816 kB

DSC_0253.jpg DSC_0253.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 4.838 kB

DSC_0280.jpg DSC_0280.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 4.146 kB

DSC_0285.jpg DSC_0285.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 5.191 kB

DSC_0289.jpg DSC_0289.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 5.169 kB

DSC_0297.jpg DSC_0297.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 5.242 kB

DSC_0298.jpg DSC_0298.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 4.942 kB

03.11.23 20:16
mrjasonaut 

Madeira-Strelitzie

Re: Faja da Nogueira

Danke.
Cool.

28.06.24 12:08
Strelizia 

Madeira-Strelitzie

Re: Faja da Nogueira

Hallo Madeira-Fans,

Weiß jemand von euch, ob die Wege oberhalb des Kraftwerks immer noch gesperrt sind?
Für uns geht es am 30.06. für 16 Tage auf die Insel.
Gern würde ich mit meinem Mann die Wanderung durchführen, da ich sie vor Jahre machte und einfach toll fand.

Selbstverständlich kommen Ende Juli "Strelizias Sommerimpressionen".

Herzliche Grüße
Strelizia

Zuletzt bearbeitet am 28.06.24 12:32

28.06.24 12:08
Strelizia 

Madeira-Strelitzie

Re: Faja da Nogueira

Hallo Madeira-Fans,

Weiß jemand von euch, ob die Wege oberhalb des Kraftwerks immer noch gesperrt sind?
Für uns geht es am 30.06. für 16 Tage auf die Insel.
Gern würde ich mit meinem Mann die Wanderung durchführen, da ich sie vor Jahre machte und einfach toll fand.

Selbstverständlich kommen Ende Juli "Strelizias Sommerimpressionen".

Herzliche Grüße
Strelizia

Zuletzt bearbeitet am 28.06.24 12:30

28.06.24 13:53
Lorenz 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Faja da Nogueira

Würde mich auch interessieren, ich möchte dort auch mal ne Wanderung machen.

 1 2
Sommerimpressionen   bearbeitet   Wandersituationen   eindrücklicher   Selbstverständlich   eigentlich   durchgeschlichen   Bauarbeiter-Holzstufen   Wanderberichten   Kraftwerk   Wanderung   Ribeira   Nogueira   runtergestiegen   Rother-Wanderung   clubpeslivres   kräftezehrenden   Faja-de-Nogueira-Tal   Norküstenwanderung   Zustandsmeldungen