| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Madeira-Reisetipps Urlaubstipps Wandern Inselrundfahrten

 


Madeira

Madeira

Madeira

Corona-Virus 2020 (COVID-19 / Grippe 2020)
  •  
 1 .. 10 .. 18 19 20 21 22 .. 32
30.03.20 18:50
madBee 

Madeira-Strelitzie

Re: Corona-Virus 2020 (COVID-19 / Grippe 2020)

Hallo,

40 Fälle jetzt.

Noch ein Artikel zu den Passagierzahlen vom Wochenende:
https://www.dnoticias.pt/madeira/voo-de-...eiros-FG6008025

Bei den gestern genannten Gründen, die das Verlassen des Hauses rechtfertigen, sind Spaziergänge zur körperlichen Ertüchtigung oder zum Ausführen des Hundes nicht mehr aufgeführt (auch nicht ausdrücklich verboten). Insgesamt muss man schon davon ausgehen, dass jetzt alles noch restriktiver gemeint ist.

(Was das Einkaufen angeht - mehr privat:
M.E. sind die Continente-Supermärkte, mal unabhängig vom Warenangebot, großzügiger angelegt als die Pingo Doce, bei denen man als Kunde schon alleine den Regal-Auffüllern immer im Wege zu sein scheint. Deswegen gehen wir nicht in den Pingo Doce von Calheta Beach. Nur in den vom La Vie.
In den Continente- Läden von Meia Legua oder Estr. Camara do Lobos ist so viel Platz, dass man niemanden zu nahe kommen muss.
Auf dem Bauernmarkt in Prazeres ist ebenfalls reichlich Platz, aber die vorwiegend ältere Landbevölkerung hält nicht wirklich Abstand. Man muss dann selbst schnell zurückweichen.
Warenangebot gestern dort: War ganz o.k. Tomaten, Lauch, Gurken, Zwiebeln etc. Leider kein Spitzkohl. Und kein Weizen.
Rui vom Biologos rief ich an, um bedauernd mitzuteilen, dass wir nicht kommen könnten, um die bestellte Ware abzuholen, weil das nicht mehr erlaubt sei.
Ganz überrascht war er, es seien doch sehr viele andere Kunden da gewesen, um ihre Sachen zu holen. Er ist schon ein Wesen von einem anderen Stern, der Gute. Vermutlich kommen Auto und Fernsehen in seinem Leben gar nicht vor.)

Aber Ätschi Bätschi: Klopapier ham´wir hier auf der Insel: Alle Sorten, da kannst du einen Lieferwagen mit füllen.

Grüße, madBee

31.03.20 18:23
iris 

Administrator

Re: Corona-Virus 2020 (COVID-19 / Grippe 2020) Apothekendienst

Eine Portugalforumfreundin hat dort diesen Link gesetzt .Wie ich es verstehe, trifft er auch auf Madeira zu
https://www.acorianooriental.pt/noticia/...camentos-308950

Hier ihre Übersetzung (mit Hilfe von Gogle-Translater )

FZ:
Die Associação Nacional das Farmácias startet eine Hotline für die Bestellung von Medikamenten.
Die gebührenfreie Telefonleitung, die den Zugang zu Medikamenten mit pharmazeutischer Beratung rund um die Uhr garantiert, ist auf dem gesamten Festland und auf den Inseln bereits in Betrieb.
Laut einer Erklärung der ANF rufen diejenigen, die Medikamente benötigen, einfach 1400 aus einem beliebigen Mobilfunk- oder Festnetz an und geben ihre Bestellung auf. Anrufe sind kostenlos. Es werden verschiedene Möglichkeiten der Lieferung nach Hause im ganzen Land garantiert.
Der 1400 wird besonders für Personen empfohlen, die aufgrund ihres Alters oder Gesundheitszustands während der COVID-19-Pandemie nicht ausgehen sollten. Mit einem Telefonanruf können Sie alle Medikamente und Apothekenprodukte bestellen. Das Call Center wird der Bearbeitung von Anfragen von chronisch kranken Menschen und Menschen über 60 Jahren Vorrang einräumen.
Die Leitung kann auch verwendet werden, um Besuche in der Apotheke zu planen. Der 1400-Service garantiert jedem Portugiesen alle benötigten Medikamente und Gesundheitsprodukte in der Apotheke seiner Wahl mit besonderem Augenmerk auf die dringendsten.
"Apotheken haben in Rekordzeit einen nationalen pharmazeutischen Telefondienst eingerichtet. Wir alle müssen vermeiden, die Leitung mit unnötigen Anfragen zu überlasten, um sofort auf die dringenden Erfordernisse und die bedürftigsten Menschen reagieren zu können", appelliert Paulo Cleto Duarte, Präsident der Associação Nacional das Farmácias .
Die Wahl der Apotheke liegt bei jedem Bürger. Der Telefonservice informiert Sie darüber, welche Apotheken mit den verfügbaren Medikamenten am nächsten sind. Vor der Freigabe einer Bestellung kontaktiert die ausgewählte Apotheke immer den Benutzer, um die Vorteile, Risiken und Anweisungen zu klären, die für die ordnungsgemäße Verwendung der Arzneimittel zu beachten sind.
Apotheken garantieren die Abgabe von Medikamenten zu Hause im ganzen Land mit eigenen Diensten in Zusammenarbeit mit den lokalen Behörden, IPSS und CTT.
"Die Pandemie hat möglicherweise die Besuche in der Apotheke gefährdet, aber niemals den vollständigen und sicheren pharmazeutischen Service. Die Apotheken bleiben mit jeder Sekunde, die vergeht, in der Nähe eines Portugiesen", garantiert der Präsident von ANF.

31.03.20 19:48
madBee 

Madeira-Strelitzie

Re: Corona-Virus 2020 (COVID-19 / Grippe 2020)

Hallo,

es gibt jetzt 42 Fälle, davon 2 auf Porto Santo. Nach wie vor soll nur eine erkrankte Person im Krankenhaus sein.

Ja, was die Apotheken betrifft, ist es schon etwas seltsam hier. Kommt mir vor, dass meine Nachbarin selbst in Normalzeiten mindestens einmal pro Woche zur Apotheke geht.
Wer chronisch krank ist, dem kann man ja Medikamente für drei Monate verschreiben, und die kann er dann auch in kleineren Packungen kaufen, das ist klar.
Anscheinend nehmen sie hier auch ständig irgendetwas gegen Schmerzen oder im Zusammenhang mit Erkältung oder Halsschmerzen.
Für uns etwas befremdlich das Ganze.

Supermärkte sollen heute mehr Andrang gehabt haben, vielleicht wegen Monatsende.
https://www.dnoticias.pt/madeira/dia-de-...deira-FH6018722

Grüße, madBee

01.04.20 12:53
Anela 

Madeira-Cinerarie

Re: Corona-Virus 2020 (COVID-19 / Grippe 2020)

Also ich hab soeben von meiner Freundin erfahren, dass es bereits 44 Fälle auf Madeira und eine interessante Supermarkt-Regelung gibt (vll steht die hier schon wo - ich entschuldige mich für Spam): in große Supermärkte dürfen nur 4 Kunden gleichzeitig rein, in die kleinen Läden nur 1 Kunde.

(und ich wollte mit unserer Maskenplficht bei ihr angeben, die Inselbewohner sind uns Österreichern voraus)

Grüße aus dem immer noch verseuchten, aber mittlerweile maskierten Wien,
Anela

01.04.20 17:25
hoellena 

Madeira-Levkoje

Re: Corona-Virus 2020 (COVID-19 / Grippe 2020)

Kleiner Hinweis an die Freundin: heute ist der 1. April. :-)
Wir waren heute im Pingo Doce einkaufen, hinter die "4" würde ich auf jeden Fall mal noch eine Null setzen, dann kommen wir der Personenzahl schon deutlich näher.
LG
hoellena

01.04.20 19:31
madBee 

Madeira-Strelitzie

Re: Corona-Virus 2020 (COVID-19 / Grippe 2020)

Hallo,

die aktuelle Fallzahl ist heute 43. Es wurde schon vor ein paar Tagen von der regionalen Gesundheitsbehörde (IASAÚDE) gesagt, dass ihre Zahlen korrekt sind. Die DGS zählt anders und z.T. falsch (haben die selbst für den Raum Porto zugegeben). Jedenfalls scheinen sie Madeira und die Azoren immer zu viele Fälle anzugeben.

Auch die Madeirenser können Balkon-Konzerte:
https://www.jm-madeira.pt/regiao/ver/885...Ajuda_com_video

Grüße, madBee

Zuletzt bearbeitet am 01.04.20 19:51

01.04.20 20:50
Anela 

Madeira-Cinerarie

Re: Corona-Virus 2020 (COVID-19 / Grippe 2020)

Siehe da, auch regionale Politiker(innen) liegen wohl manchmal falsch...

01.04.20 22:13
Jardineira 

Madeira-Strelitzie

Re: Corona-Virus 2020 (COVID-19 / Grippe 2020)

Der nationale Notstand, der am Donnerstag per Gesetz zu Ende wäre, wird sicher verlängert. Darauf haben sich heute alle Vertreter der Parteien ausgesprochen:

https://www.jm-madeira.pt/regiao/ver/885...o_de_emergencia

"Der Ständige Ausschuss der Gesetzgebenden Versammlung von Madeira hat heute mehrheitlich eine positive Stellungnahme zum Vorschlag des Präsidenten der Republik für die Verlängerung des nationalen Notstands um weitere 15 Tage verabschiedet.
"Außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Maßnahmen, und zu diesem Zeitpunkt müssen wir alle die Richtlinien und Regeln der Gesundheitsbehörden und Sicherheitskräfte einhalten, ohne Alarm, aber mit Verantwortungsgefühl", sagte der Präsident des Regionalparlaments, José Manuel Rodrigues, nach der Sitzung des Ständigen Ausschusses, die per Videokonferenz stattfand.
Die Stellungnahme der Gesetzgebenden Versammlung von Madeira zur Erneuerung des Ausnahmezustands, die darauf abzielt, die Covid-19-Pandemie einzudämmen, wurde mit den Stimmen von PSD, PS, CDS-PP und JPP bei Enthaltung des einzigen Mitglieds der PCP angenommen.
"Das Dekret, das morgen vom Parlament der Republik geprüft und verabschiedet wird, verleiht der nationalen Regierung, den Regionalregierungen [von Madeira und den Azoren], den Vertretern der Republik und den Gesundheitsbehörden mehr Befugnisse für neue Eindämmungsmaßnahmen und mehr Einschränkungen der Freizügigkeit in den nächsten 15 Tagen", betonte José Manuel Rodrigues.
Der Präsident des madeirischen Parlaments, der von den Zentristen im Anschluss an die Regierungskoalition PSD/CDS-PP in dieses Amt berufen wurde, betonte, dass das neue "mehrere Angelegenheiten" zum ersten nationalen Notstandsdekret "hinzufügt", die den Beschäftigungsschutz, die Preiskontrolle, die Unterstützung älterer Menschen in Heimen oder zu Hause, die Bildung und die Verabschiedung von Dringlichkeitsmaßnahmen zum Schutz von Bürgern, denen die Freiheit entzogen wurde, betreffen.
"Sie hat einen starken Fokus auf die Einschränkung der Bewegungsfreiheit, nämlich die begleitete Bewegung und das Recht, sich überall auf dem Staatsgebiet zu bewegen und niederzulassen", sagte er.
"Die Menschen auf Madeira, die in ihrer Geschichte schon mehrmals erlebt haben, wie unser Land durch Überschwemmungen, Brände und andere Naturkatastrophen zerstört wurde, werden wieder einmal wissen, wie sie sich der Herausforderung stellen können und was nötig ist, um das Leben auf unseren Inseln zu normalisieren, die Wirtschaft wieder in Gang zu bringen und den sozialen Frieden zu erhalten", betonte er.
Der Präsident der Republik, Marcelo Rebelo de Sousa, schlug dem Parlament heute die Verlängerung des Ausnahmezustands in Portugal für einen neuen Zeitraum von 15 Tagen vor, um Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19 zu ermöglichen.
Das Staatsoberhaupt kündigte an, dass dieser Vorschlag dem Parlament in einem Vermerk auf der Website der Präsidentschaft übermittelt wird, nachdem die Regierung eine positive Stellungnahme abgegeben hat, die zu diesem Zweck in einem außerordentlichen Ministerrat zusammengekommen ist.
Die Versammlung der Republik tritt am Donnerstag zusammen, um über die Verlängerung des Ausnahmezustands durch eine Resolution zu debattieren und abzustimmen.
Der Ausnahmezustand ist in Portugal vom 19. März um 00.00 Uhr bis Donnerstag 23.59 Uhr in Kraft und darf gemäß der Verfassung unbeschadet einer Verlängerung mit derselben Frist nicht länger als 15 Tage dauern.
Auf Madeira hat das Institut für Gesundheitsverwaltung (IASAÚDE) heute die Zahl der Infektionen pro Covid-19 auf dem Archipel auf 43 erhöht, eine mehr als am Dienstag.
Das neue Coronavirus, das für die Covid-19-Pandemie verantwortlich ist, hat bereits mehr als 870 Tausend Menschen auf der ganzen Welt infiziert, von denen etwa 44 Tausend gestorben sind.
In Portugal gab es nach der heutigen Bilanz der Generaldirektion Gesundheit 187 Todesfälle, 27 mehr als am Vortag (+16,9%), und 8.251 Fälle bestätigter Infektionen, was einen Anstieg von 808 gegenüber dem Dienstag (+10,9%) bedeutet.

(automatische Übersetzung mit DeepL)

Bleibt gesund und Passt auf euch - und andere - auf

02.04.20 18:48
madBee 

Madeira-Strelitzie

Re: Corona-Virus 2020 (COVID-19 / Grippe 2020)

Hallo,

von gestern auf heute keine neuen Fälle.

Gestern war zu lesen, dass die Baumärkte hier offen sind, und keinerlei Steuerung der Kundenströme stattfindet:
https://www.dnoticias.pt/madeira/venda-d...e-via-ED6027556
Wo ich doch noch genau über solche Verhältnisse in Deutschland gelästert hatte.

Dafür haben sich hier schon Mitte März die Zahnärzte entschlossen, nur noch absolute Notfälle zu behandeln.

In Porto Santo ist jetzt auch der Zugang zum Strand verboten.
Sechs Wochen in einer schimmeligen Behausung sitzen, und ab und zu mit den Armen wedeln, stärkt die Lungen und die Abwehrkäfte.

Da war es doch erheiternd, als der Guarda do Canal an der Rocha Vermelha heute jovial sagte: "Hier gibt es keine bichos". Wohl wahr, und weiter als vier Meter sollen die ja auch nicht hüpfen können.

Bleibt gesund!

madBee

02.04.20 21:54
Espadarte 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Corona-Virus 2020 (COVID-19 / Grippe 2020)

Von Volksoper und Staatsballet ein Gruß an alle Ösis auf der Insel, gesendet aus den home offices :

https://www.youtube.com/watch?v=OIOIZg5VUXk

 1 .. 10 .. 18 19 20 21 22 .. 32
Madeira   vielleicht   Zuletzt   Quarantäne   Deutschland   Menschen   COVID-19   Flughafen   wirklich   dnoticias   natürlich   bleiben   jm-madeira   Personen   continue=20&v=ntVVJU3SwqM&feature=emb   Funchal   gestern   Corona-Virus   bearbeitet   Touristen
...
Livestream von Madeiraweb (leider ab&an off)
.
Madeira