| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Madeira-Reisetipps Urlaubstipps Wandern Inselrundfahrten

 


Madeira

Madeira

Mir unbekannte Pflanzen
 1 .. 6 7 8 9 10
13.09.18 22:23
ulrich 

Madeira-Natternkopf

Re: Mir unbekannte Pflanzen

Hallo madBee,

danke für Deine Anmerkungen und die Hinweise auf die Links. Nachdem ich mir das angeschaut habe, erkläre ich mich gänzlich überfordert, was die Bestimmung betrifft - und warte daher auf die Rückkehr der Velvets. Vielleicht können sie ja anhand des Fotos entscheiden, um welche "Madeira"-Margerite es sich handelt.
Bis dahin stelle ich schnell noch ein Gliedkraut (Sideritis) vor, das vielleicht schon jemand gesehen und bestimmt hat. Gefunden habe ich es auf der Wanderung unterhalb der Encumeada nach Osten (Richtung Pico Gande - Boca do Cerro), am Oberlauf der Ribeira do Poço.

mfg Ulrich

Datei-Anhänge
Sideritis  Gliedkraut-1805   Ribeira do Poco.jpg Sideritis Gliedkraut-1805 Ribeira do Poco.jpg (6x)

Mime-Type: image/jpeg, 499 kB

18.09.18 19:09
Velvet 

Madeira-Strelitzie

Re: Mir unbekannte Pflanzen

So, nach einer kurzen urlaubsbedingten Pause nun auch wieder mal im Forum unterwegs.

ulrich:
Von La Gomera ist sie mir als A. pinnatifidum bekannt. Dort wächst sie im Lorbeerwald. Der Madeira-Fundort ist aber Kulturland, passt also nicht so recht.

Hallo Ulrich,

an dieser Stelle war ich doch etwas verunsichert und habe erst einmal in den Check-Listen nachgeschaut. Und tatsächlich handelt es sich bei Argyranthemum pinnatifidum, ebenso wie bei A. dissectum, um Madeira-Endemiten. Entweder handelt es sich also bei dir um ein Synonym für eine andere auf Gomera vorkommenden Strauch-Margerite oder es ist einfach nur eine Namens-Verwechslung.

Unterscheiden lassen sie sich am besten anhand der Blätter. Habe daher beide Arten mal untereinander eingefügt, damit man die Unterschiede bequemer betrachten kann.


A. dissectum


A. pinnatifidum

Auf deinen Bildern sind die Blätter nun nicht sehr prominent vertreten, ich tendiere aber dennoch eher in Richtung Argyranthemum dissectum (in der typischen Form, also keine Unterart), die deutlich seltener ist als A. pinnatifidum. Beide werden übrigens auch gerne in Gärten kultiviert und von daher sind Funde im Kulturland nicht besonders ungewöhnlich.

Und was das Gliedkraut betrifft, auf Madeira gibt es im Gegensatz zu den Kanaren nur eine Art, nämlich Sideritis candicans. Man könnte der Art also den deutschen Namen "Madeira-Gliedkraut" verpassen...

Gruß
Velvet

Datei-Anhänge
Argyranthemum_pinnatifidum.jpg Argyranthemum_pinnatifidum.jpg (2x)

Mime-Type: image/jpeg, 107 kB

18.09.18 21:42
ulrich 

Madeira-Natternkopf

Re: Mir unbekannte Pflanzen

Hallo Velvet,

besten Dank für Deine Bestimmungen und für den Vergleich von A. dissectum und A. pinnatifidum (warum ich bei letzterer von Funden in La Gomera ausgegangen bin, kann ich nicht mehr nachvollziehen - in meiner Pflanzendatei von Gomera taucht sie gar nicht auf ... vermutlich das Alter).
Beigefügt findet sich ein weiteres Bild der Art - diesmal mit besserer Ansicht der Blätter:



Wenn ich diese mit denen Deiner beiden Bilder vergleiche, finde ich, dass die Blätter ein bisschen zwischen A. pinnatifidum und A. dissectum liegen (zwar so tief eingeschnitten, wie dissectum, aber Fiederblättchen eher so breit, wie pinnatifidum) . Was meinst Du?

Dass es auf Madeira nur ein Sideritis gibt, macht diese Angelegenheit wunderbar einfach (sofern man - wie Du - weiß, dass es dort nur eine Species gibt).

mfg Ulrich

Zuletzt bearbeitet am 18.09.18 21:50

Datei-Anhänge
Argyranthemum spec-180603a Boca da Corrida - Boca do Cerro.jpg Argyranthemum spec-180603a Boca da Corrida - Boca do Cerro.jpg (2x)

Mime-Type: image/jpeg, 226 kB

23.09.18 10:29
ulrich 

Madeira-Natternkopf

Re: Mir unbekannte Pflanzen

Hallo,

nachdem ich hier so viel freundliche Unterstützung bei der Bestimmung mir unbekannter Pflanzen Madeiras erhalten habe, möchte ich dieses Kapitel mit zwei letzten Arten abschließen. Ich habe sie im Curral das Freiras, nordöstlich von Faja dos Cardos in Richtung Montade-Tal in ca. 850 m ü. NN entlang einer kleinen Levada gefunden. Bei den ersten Bildern habe ich auf eine Campanula getippt, bei der zweiten Art bin ich völlig ratlos und wäre in beiden Fällen für Ansprachen dankbar.

mfg Ulrich






Datei-Anhänge
Campanula-180606 Curral das Freiras.jpg Campanula-180606 Curral das Freiras.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 248 kB

Campanula-180606 Curral das Freiras  Faja dos Cardos.jpg Campanula-180606 Curral das Freiras Faja dos Cardos.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 215 kB

Unbdekannt-180606 Curral das Freiras.jpg Unbdekannt-180606 Curral das Freiras.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 261 kB

23.09.18 10:51
iris 

Administrator

Re:Mir unbekannte ... Alpenbalsam-Glockenblume (Campanula erinus) u. Sternklee (Trifolium stellatum)

Dies kleine Blaue hatten wir schon mal!? Ich tippe auch jetzt auf ein Glockenblümchen, muss aber nochmal schauen.
Das andere sollte wieder ein Klee bzw. dessen Blüten/Fruchtstände sein.
LG
iris


Edit
Was wir hier schon alles hatten....
Leberbalsam- bzw. Alpenbalsam-Glockenblume (Campanula erinus)
https://www.forum-madeira.eu/thread.php?...=72&page=14 f


und Sternklee (Trifolium stellatum)
https://www.forum-madeira.eu/thread.php?...amp;page=13#128

23.09.18 14:40
Velvet 

Madeira-Strelitzie

Re: Mir unbekannte Pflanzen

Hallo Ulrich,

zunächst einmal noch was zu den Strauchmargeriten. Im Bestimmungsschlüssel werden beide Arten in erster Linie anhand von Fruchtmerkmalen unterschieden. Die hat man allerdings nicht immer zur Verfügung und da muss man sich dann halt mit der Blattform begnügen. Nach dem, was ich bei unseren bisherigen Inselbesuchen alles gesehen habe, würde ich vom Gefühl her weiterhin zu A. dissectum tendieren, natürlich ohne 100%ige Gewähr.

Die beiden neuen Arten wurden von Iris bereits richtig benannt. Hier aber noch mal der Stern-Klee blühend, da man den aus eigener Erfahrung eher wahrnimmt, wenn er die auffälligen Fruchtstände ausgebildet hat.



Gruß
Velvet

Datei-Anhänge
Trifolium stellatum.jpg Trifolium stellatum.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 68 kB

23.09.18 20:59
ulrich 

Madeira-Natternkopf

Re: Mir unbekannte Pflanzen

Einen guten Abend an alle, die sich nicht zu schade waren, sich meiner - meist communen - Höheren Pflanzen anzunehmen.

Eigentlich war ich ja ein letztes Mal nach Madeira gereist, um Flechten zu fotografieren (habe ich auch in der Hauptsache gemacht). Erstmals habe ich aber auch nach Blüten am Wegesrand geschaut und sie fotografiert … ohne sie zu kennen (eigentlich peinlich für einen Biologen; aber man kann seine Zeit nur einmal vergeben). Als Iris mich ermuntert hat, doch einige Bilder davon einzustellen, wagte ich nicht zu hoffen, dass auch nur ein Teil davon so prompt bestimmt werden würde.
Meine Hoffnungen wurden durch Euch weit übertroffen: Für alle von mir eingestellten Bilder fand sich ein Name (insgesamt fast 30 Arten).
Ich danke Euch dafür, dass Ihr Euch die Mühe gemacht habt, in manchen Fällen selbst nach der entsprechenden Art im Internet zu suchen. Ich danke Euch für die hilfreichen Links, die die Bestimmung abgesichert haben. Danke aber auch für die Kommentare, die mir einzelne Species näher gebracht haben.
Ich weiß von den Flechten her, wie schwer es manchmal ist, die Arten nur nach Bildern zu bestimmen und habe es als freundlichen Akt empfunden, dass Ihr Euch dennoch in allen Fällen um eine Antwort bemüht habt.
Wenn man - wie meine Frau und ich - seit 1985 insgesamt siebzehnmal für jeweils 14 Tage zu Fuß auf Madeira unterwegs war (also insgesamt mehr als ein halbes Jahr unseres Lebens), so hat man zu dieser Insel eine ganz andere Beziehung entwickelt, als jene Menschen, die einmal für eine oder zwei Wochen nach dort kommen und danach andere, neue Reiseziele aufsuchen. Die vielen Eindrücke, die wir über all die Jahre gewonnen haben, werden jetzt im Alter durch Fotos, die wir gemacht haben, immer wieder durch Betrachten derselben in Erinnerung gerufen.
Dass es sich dabei nunmehr nicht allein um Landschafts- (und natürlich Flechten-) Fotos handelt, sondern auch die wunderschöne Pflanzenvielfalt einschließt, ist Euch zuzuschreiben.
Dafür noch einmal ein herzliches Dankeschön!

Mfg Ulrich

 1 .. 6 7 8 9 10
Pflanzen   fotografierfreundlicher   Alpenbalsam-Glockenblume   parquenaturalmadeira   Madeira   Merkmalsbeschreibungen   allerdings   unbekannte   Sommerfliedersämlingen   Gemeinschaftsproduktion   Zuletzt   Pflanzenbestimmungsbüchern   fotografiert   gesehen   Madeira-Baumhöhlenveilchen   forum-madeira   Pflanze   Vespa-das-galhas-do-castanheiro   bearbeitet   Kosten-Nutzung-Rechnung
UMH