| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Madeira-Reisetipps Urlaubstipps Wandern Inselrundfahrten

 


Madeira

Madeira

Madeira

Delfinarium Protestaktion am 22.6.14
 1 2 3 4 5
13.06.14 06:40
Annika107

nicht registriert

Delfinarium Protestaktion am 22.6.14

Huhu, ich habe heute mit erschrecken auf der Facebookseite von Lobosonda gelesen dass auf Madeira ein Delfinarium geplant ist.
Am 22.6 ist eine Protestaktion geplant. Ich bin ja nun mal nicht auf Madeira . Geht ihr die auf Madeira leben oder gerade da im Urlaub seit dahin?

http://lobosonda.wordpress.com/2014/06/1...-shocking-news/

13.06.14 08:49
MacMurphy

nicht registriert

Re: Delfinarium Protestaktion am 22.6

Hallo
Das mit dem Delfinarium ist ein Witz. Unfassbar mit welcher Ignoranz manche Menschen ihr Geld vermehren wollen. Überall wird von Schliessungen gesprochen und ausgerechnet hier auf Madeira wollen sie die Tiere einsperren.

Ich werde natürlich anwesend sein und mit protestieren. Ich werde noch in der einen oder anderen Facebookgruppe dazu aufrufen und hier natürlich auch.

Also, wer am 22.06 um 15:00 auf Madeira ist, von dem erwarten die NOCH freilebenden Tiere das er dort auftauchen wird. Auch die Residenten sind aufgerufen dem zu folgen, damit nicht hinterher gesagt werden kann, das zu wenig Leute was machen. Bringt irgendwas mit was Lärm macht.
Je mehr je besser.

Bis zum 22sten

macmurphy

13.06.14 08:59
Annika107

nicht registriert

Re: Delfinarium Protestaktion am 22.6

Ich verstehe das auch nicht.
Es ist so schön die Tiere in freier Wildbahn zu sehen.
Natürlich habe auch ich schonmal Delfine und Wale in einem Delfinarium gesehen,
als Kind war ich hin und wieder im Duisburger und Münsteraner Zoo,
auf Lanzarote gab es auch so einen Park wo meine Eltern mit mir und meinen Geschwistern hingegangen sind.
Ich fand es als Kind schon nicht toll. Aber gerade Madeira wo die Tiere vom Whalewachting mal ganz abgesehen
ungestört leben können ist ein Delfinarium einfach fehl an Platz (wobei ich finde das ein Delfinarium nirgendswo was zu suchen hat )

13.06.14 08:59
iris 

Administrator

Re: Delfinarium Protestaktion am 22.6

Hallo,
vielen Dank Annika für den Hinweis.
Ich kann mich da MacMuphy nur anschließen! (und dir Annika natürlich auch-war zwei sec. zu spät)
Hoffentlich kommen die Verantwortlichen rechtzeitig zur Besinnung!
Hoffentlich gibt es klaren Widerstand, damit gesehen wird, welchen Unsinn sie da wieder verzapfen wollen.
Gerade habe ich Stefanie von der Madeira-Zeitung.de eine Mail geschickt. (Im Moment sollte sie wegen der Pressemeldungen/Links bezüglich des Levadaunglücks verstärkt gelesen werden).
Viele Grüße
iris

Zuletzt bearbeitet am 13.06.14 09:01

13.06.14 10:00
andorinha

nicht registriert

Re: Delfinarium Protestaktion am 22.6

Hallo,

ich bin nicht im Facebook, bin grundsätzlich gegen eine Gefangenschaft von wild lebenden Tieren, aber wenn hier zur Demo aufgerufen wird, müssten für mich weitere Informationen folgen.
Ich kann nicht mit protestieren gehen bevor mir nicht nähere Informationen über die Planung und das Vorhaben vorliegen.
Sind das nur Gerüchte oder ernst zu nehmende Pläne?
Wer soll der Investor sein? Was ist geplant? Woher sollen die Tiere stammen?
Wer organisiert die Demo? Geht es um Interessen von Anderen, die sich um ihr Geschäft fürchten oder geht es um die Tiere.
Dies sind Fragen, die bei mir u.A. aufkommen, und sollen Niemandem etwas unterstellen.
Bitte um sachliche Information und keine Polemik.

Gruß
andorinha

13.06.14 10:10
MacMurphy

nicht registriert

Re: Delfinarium Protestaktion am 22.6

Hallo
also man muss ja nicht alles in das allerkleinste Detail diskutieren. Das Gebaren auf Madeira sind nun mal kleine Häppchen an die Einwohner zu verteilen. Wer der Investor ist, Planungen ect. liegen nicht vor und es wird auch kaum veröffentlicht. Aber wenn einmal eine solche Meldung vorliegt, so ist auch schon ein fast fertiger Plan in der Schublade.

Auch wenn ich noch nicht weiss, wer der Investor ist, werde ich mit all meiner bescheidenen Kraft versuchen, dort mit den anderen Lärm zu machen. Und mit einer solchen Idee kann man erst die Verantwortlichen überzeugen, das das ein völliger Käse ist.

Macht man nichts, wird die Regierung auf jeden Fall zustimmen. Je eher man Alarm macht, desto besser.
Also lieber Polemik und Angriff als hinterher den Kopf schütteln.


Edit: Ist es nicht egal woher die Tiere stammen? Ist ein wilder Delfin aus einem anderen Land besser als einer aus Madeira oder ein in Gefangenschaft aufgewachsener?
Geplant ist ein Delfinarium und Aquarium
Der Investor ist unbekannt
Die Demo wird hier von den jungen Einheimischen organisiert.


macmurphy

13.06.14 13:43
tatanka36

nicht registriert

Re: Delfinarium Protestaktion am 22.6

andorinha:
Hallo,

ich bin nicht im Facebook, bin grundsätzlich gegen eine Gefangenschaft von wild lebenden Tieren, aber wenn hier zur Demo aufgerufen wird, müssten für mich weitere Informationen folgen.
Ich kann nicht mit protestieren gehen bevor mir nicht nähere Informationen über die Planung und das Vorhaben vorliegen.
Sind das nur Gerüchte oder ernst zu nehmende Pläne?
Wer soll der Investor sein? Was ist geplant? Woher sollen die Tiere stammen?
Wer organisiert die Demo? Geht es um Interessen von Anderen, die sich um ihr Geschäft fürchten oder geht es um die Tiere.
Dies sind Fragen, die bei mir u.A. aufkommen, und sollen Niemandem etwas unterstellen.
Bitte um sachliche Information und keine Polemik.

Gruß
andorinha

Mahlzeit,

ich bin auch nicht im Facebook aber lese die Zeitung. Das ganze Projekt laeuft nur auf eines hinaus, die Fehlinvestitionen der Regierung zu verschleiern. Niemand braucht ein Delfinarium, schon garnicht hier auf Madeira. - Wer, was warum steht nicht zur Debatte. Alles ist wie immer, erst wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist, fangen alle an zu lamentieren. Haette, waere usw.

Es geht hier um den Tourismus, so wie er ist, mit Boostfahrten, tauchen, schwimmen, Delfine und Wale schauen, da wo sie sind und auch hingehoeren, naemlich ins Meer.

Wenn ich der Investor waere, wuerde ich noch ein Sushi - Restaurant aufmachen, gleich neben dem Parkplatz, bietet sich ja an. Erst gucken, dann essen. - Geht es um die Tiere? Nein, es geht ums Geld. Ach ja, ich denke alle " Fische" kommen aus dem "MEER". Das ist das huepfende Komma, ...

Und noch ein kleiner Hinweis, um die ganze Sache politisch einzuordnen. " Vote nas PUTAS ... porque nos filhos não deu certo".


Gruss
Tatanka

Zuletzt bearbeitet am 13.06.14 14:22

13.06.14 14:54
Ulla55 

Madeira-Levkoje

Re: Delfinarium Protestaktion am 22.6

Hallo,

hab die Meldung eben auch bei Facebook entdeckt.

Das Geld könnte doch sicher sinnvoller angelegt werden. :-(

Delfine und Wale in freier Wildbahn sind doch viel interessanter!!

13.06.14 18:46
andorinha

nicht registriert

Re: Delfinarium Protestaktion am 22.6

Hallo Tatanka,

danke für den Hinweis mit der Zeitung, wieder was gelernt.
Kannst Du bitte den portugiesischen Satz auf Deutsch sagen?
Danke.
andorinha

13.06.14 23:27
tatanka36

nicht registriert

Re: Delfinarium Protestaktion am 22.6

Mahlzeit andorinha,

natuerlich, ist aber ein bisschen herb. Wie gesagt, der Kontext bezieht sich auf die Politiker, welcher Partei auch immer.

Der Satz heisst: " Waehlt die Huren, denn ihre Soehne haben nichts gemacht". --- Alles klar????

Gruss Tatanka

 1 2 3 4 5
Informationen   Fehlinvestitionen   Gefangenschaft   andorinha   Madeira   Hauptverkehrszeit   Breitbandantibiotika   Delfinarium   Sterblichkeitsrate   Vergnügungsbetrieb   Identifikationsnummer   Eingewöhnungsphase   Unterschriftenaktion   macmurphy   Erfolgsgeschichten   Entertainmentgeschäft   Protestaktion   Umgangssprachlichen   Verantwortlichen   aufmerksamkeitsstärker
...
Livestream von Madeiraweb (leider ab&an off)
...
Madeira