| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Madeira-Reisetipps Urlaubstipps Wandern Inselrundfahrten

 


Madeira

Madeira

Pastoreio da Serra- Kühe, Ziegen, Schafe und Hirten auf Madeira
  •  
 1
23.12.17 15:05
iris 

Administrator

Pastoreio da Serra- Kühe, Ziegen, Schafe und Hirten auf Madeira

Der gute Hirte passt ja irgendwie auch zu Weihnachten
Aber eigentlich geht es mir hier mehr um die Beweidung Madeiras, vor allem in den Höhenlagen.
Ich erinnere mich noch gut an die kunstvoll von Ziegen und Schafen zurechtgebissenen Stechginsterformationen auf Paúl da Serra(Dias müsste es noch geben).
Soweit ich in Erfahrung gebracht habe (ohne Gewähr) ist dies seit 2003 verboten.

Currais
Jetzt kam an anderer Stelle die Frage auf, seit wann es diese Schafspferche auf Madeira gibt. Insbesondere die Überreste in der Nähe des Poco da Neve bzw. der Levada da Negra.
Weiß jemand von euch, aus welchen Jahren/Jahrhundert diese alten Mauern stammen???


Liebe Grüße Iris

Irgendwie sind wir immer dran vorbei gelaufen bzw. haben wir diesen Abstecher nie geschafft. Stonehenge steht ebenfalls noch aus.

23.12.17 22:08
Jardineira 

Madeira-Strelitzie

Re: Pastoreio da Serra- Kühe, Ziegen, Schafe und Hirten auf Madeira

Hallo Iris,

Ich war in diesem Jahr mehrmals am Stonehenge und habe erfahren, dass dieser Platz für die Schafschur vor etwa 100 Jahren angelegt wurde und bis in die Siebziger Jahre genutzt worden sein soll.
Ach wenn er nur für praktische Zwecke aufgerichtet wurde, hat er für mich doch sehr magische Kraft.

Letzte Woche musste es mal wieder sein - zum Kraft tanken!

Guck hier: http://paradies-goes-madeira.blogspot.de...lkenflucht.html

LG

 1
Stonehenge   Schafschur   eigentlich   Höhenlagen   Pastoreio   Schafspferche   geschafft   praktische   lkenflucht   Siebziger   Stechginsterformationen   irgendwie   Abstecher   Jahrhundert   paradies-goes-madeira   Insbesondere   ebenfalls   zurechtgebissenen   aufgerichtet   Weihnachten
UMH