| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Infos, Tipps und Austausch zu Leben und Urlaub auf Madeira

 


Es brennt wieder auf Madeira 2013/2016
  •  
 1 .. 8 .. 14 15 16 17 18 .. 21
13.08.16 16:44
Jardineira 

Administrator

Re: Es brennt wieder auf Madeira

...sofort zur Anzeige bringen. Wenn was hilft, dann nur empfindliche Geldstrafen, um dieses Verhalten zu verändern.

Von Mai bis Oktober ist es auch auf Madeira gesetzlich verboten offene Feuer zu machen. Nach meiner Information kostet es 750 Euro Strafe.

    13.08.16 16:47
    beritb

    nicht registriert

    Re: Es brennt wieder auf Madeira

    Tigerin:
    Es ist schlicht unfassbar - soeben hat noch der Wald 1 km von hier gebrannt und schon verbrennen die Nachbarn wieder Abfälle im Garten

    Dazu fällt mir auch echt nichts ein!

      13.08.16 17:10
      Tigerin 

      Madeira-Natternkopf

      Re: Es brennt wieder auf Madeira

      Ist aber inzwischen schon wieder ausgemacht - vielleicht haben sie es selbst gemerkt, oder die anderen Nachbarn haben reklamiert.

        13.08.16 19:28
        madBee 

        Madeira-Strelitzie

        Re: Es brennt wieder auf Madeira

        Gute Nachrichten!

        Hallo,

        offiziell gibt es derzeit keine aktiven Feuer mehr auf Madeira.

        Heute morgen waren wir im Fanal, um die Levada dos Cedros zu gehen. Anfahrt von Arco d Calheta über Rochao hinauf zum Paúl.

        Ab Levada Nova über Rochao bis oben: Eukalyptuswald und weiter oben die Stechginsterbüsche sind verbrannt.

        Bei Rochao sind jährliche Brände Normalität. In diesem Jahr hat es auch das seltsame Blockhaus erwischt, es ist komplett verbrannt. Das soll ein Hunde-Hotel gewesen sein.

        Weiter oben an der Levada do Paúl brennt es normalerweise nicht so, aber jetzt ist der Ginster vorerst weg. Er wird sich wohl wieder erholen.
        Die Levada do Paúl ist für einige Zeit keinen Spaziergang wert, denn oberhalb und unterhalb ist alles verbrannt, auch weit nach Osten hin.

        Gut ist aber, dass das Feuer nicht so sehr über die Kante des Paúl geschwappt ist. Das Dreieck zwischen der Paúlstrasse, der Levadá do Paúl und der Strasse von Canhas hoch (also südlich vom Hotel Pico da Urze) ist weitgehend grün. Es sind sogar Kühe dort.

        Erst östlich der Strasse von Canhas hoch ist der Campo Grande verbrannt, auch bei estanquinhos.

        Oben an der Strassenmündung stand Polizei und versperrte den Weg nach Rabacal. Auch die Levadas sind immer noch gesperrt, obwohl doch angeblich unversehrt.
        Es würde mich interessieren, ob die Levada do Alecrim und Levada Velha intakt sind. Ich denke schon.

        Auf dem Weg zum Fanal kann man hinüber sehen zum Turm von Fonte do Bispo: Nirgendwo ist Rauch zu sehen, alles ist grün!


        Die meisten Wanderwege werden also weiterhin gut zu gehen sein, und das ist doch eine gute Nachricht.

        (Aber unser Standard- Wanderweg, der bei jedem Wetter und in jeder Jahreszeit schön war und den wir wohl schon 600 mal gegangen sind - der ist jetzt eingeäschert).

        Levada dos Cedros war natürlich Balsam, aber da muss man erst einmal hinfahren. Wer im Südwesten wohnt, muss sich erst einmal durch verbrannte Eukalyptuswälder nach oben schaffen, um was Grünes zu sehen.

        Entschuldigt meine Chaos- Bilderserie von gestern, ich wurde dauernd gestört. Natürlich wollte ich den vorher/nachher-Zustand dokumentieren.

        Grüße, madBee

        Zuletzt bearbeitet am 13.08.16 19:31

          13.08.16 21:03
          surfinthedarkness

          nicht registriert

          Re: Es brennt wieder auf Madeira

          Da ich die Hilferufe der Hundchen und Katzen hier gepostet hatte möchte ich euch auch über die Fortsetzung informieren und nochmal meinen Aufruf für FLUGPATEN bekräftigen.
          Die Hunde der privaten Initiativen und des Canil Municipal waren und sind soweit in Sicherheit. Selbst SDAP ist wohl wider erwarten zügig dem Großteil ihrer Hunde wieder habhaft geworden. Besonders die Tierkliniken zeigen sich wirklich engagiert, nahmen evakuierte Hunde auf und behandeln umsonst. Die vorübergehende Evakuierung der Klinik Vetmadeira sah so aus, dass kurzerhand alle Patienten und Tierschutzpfleglinge mit nach Hause zu den Mitarbeitern durften.
          Notfälle im Sinne von vierbeinigen Brandopfern und Tiere deren Zuhause den Flammen zum Opfer gefallen ist gibt es aber natürlich einige. Außerdem liegt das Wohnhaus des Tierhotels "Le Petz" in Calheta komplett im Schutz und Asche und dort sind immer zahlreiche Hundchen des "Vamos lá" zum Spottpreis untergebracht. Wer irgendwo in diesem Chaos helfen mag mit Geld oder Taten auf Madeira kann sich sehr gerne an mich wenden.
          Die gute Nachricht ist: es haben sich nun viele, viele Pflegestellen für Tiere in Deutschland angeboten.

          Daher werden nun dringend

          FLUGPATEN

          nach Frankfurt, Stuttgart, Hannover, Luxemburg gebraucht. Nähere Infos gerne bei mir oder beim "Vamos lá Madeira"

            13.08.16 22:22
            yvonne22

            nicht registriert

            Re: Es brennt wieder auf Madeira

            Hallo
            Gibt es ein Spendenkonto???

              13.08.16 23:05
              de_uhls 

              Madeira-Riesenfingerhut

              Re: Es brennt wieder auf Madeira

              Hallo zusammen!

              Heute mal eine Nachricht aus dem westlichen Süden der Insel. Uns hat das Feuer diesmal verschont.
              Als wir heute bei den Bombeiros in Calheta unsere Sachspende abgaben, sah es in der Garage wie in einem
              Obst- bzw. Getränkemarkt aus. Es ist also eine Menge zusammengekommen, leider etwas spät fanden wir.
              Bei der nächsten "Katastrophe", die hoffentlich nie wieder passiert, müssen wir alle viel früher an solche
              Sachspenden denken!!!

              Liebe Grüße

              de uhls

                14.08.16 00:37
                iris 

                Administrator

                Re: Es brennt wieder auf Madeira

                yvonne22:
                Hallo
                Gibt es ein Spendenkonto???

                Hi Yvonne,
                ich kann mir vorstellen, dass die schon erwähnte Organisation VAMOS LA selbst eine sinnvolle Adresse für Spenden von Tierfreunden ist:
                https://www.facebook.com/pages/Vamos-l%C...400719663401977
                LG iris

                  14.08.16 09:03
                  Strelizie 

                  Madeira-Riesenfingerhut

                  Re: Es brennt wieder auf Madeira

                  iris:
                  yvonne22:
                  Hallo
                  Gibt es ein Spendenkonto???

                  Hi Yvonne,
                  ich kann mir vorstellen, dass die schon erwähnte Organisation VAMOS LA selbst eine sinnvolle Adresse für Spenden von Tierfreunden ist:
                  https://www.facebook.com/pages/Vamos-l%C...400719663401977
                  LG iris

                  Dank der tollen Hilfsbereitschaft aus Deutschland können nächste Woche 11 Hunde abfliegen! Helft weiter!

                    14.08.16 10:25
                    wauzih 

                    Moderator

                    Re: Es brennt wieder auf Madeira

                    madBee:
                    Gute Nachrichten!

                    Gut ist aber, dass das Feuer nicht so sehr über die Kante des Paúl geschwappt ist. Das Dreieck zwischen der Paúlstrasse, der Levadá do Paúl und der Strasse von Canhas hoch (also südlich vom Hotel Pico da Urze) ist weitgehend grün. Es sind sogar Kühe dort.

                    Nur mal zur Ergänzung für nicht-so-wirklich-Ortskundige: das wäre auf der Karte wohl diese Ecke http://bit.ly/2btV45O

                    Erst östlich der Strasse von Canhas hoch ( dito: http://bit.ly/2aTBwZ0)
                    ist der Campo Grande verbrannt, auch bei estanquinhos /ebenfalls: http://bit.ly/2bqxMtJ

                    Oben an der Strassenmündung stand Polizei und versperrte den Weg nach Rabacal (dito: http://bit.ly/2aS6ISa )

                    ...und dazu mal *besten Dank* @ madbee.

                    Für die meisten "alten Hasen" ist Rabacal zwar ein alter Hut (trotzdem aber immer wieder mal gern genommen ;-),
                    aber bei neuen Madeira-Urlaubern stehen die Levadas dort ja ganz oben auf dem Wunschzettel, und so sind aktuelle Infos dazu doch sehr gefragt.

                    *tschaui*
                    's wauzih

                       1 .. 8 .. 14 15 16 17 18 .. 21
                      madeiradidi   Funchal   Calheta   nicht-so-wirklich-Ortskundige   bearbeitet   anderen   Nachrichten   Informationen   Menschen   weiterhin   Kontrolle   wirklich   gestern   Waldbrandinformationssystems   Bombeiros   Madeira   oberhalb   natürlich   Zuletzt   Meldungen