| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Infos, Tipps und Austausch zu Leben und Urlaub auf Madeira

 


Das erste Mal nach Madeira im Januar
  •  
 1 2 3
29.09.12 08:27
easy77

nicht registriert

Das erste Mal nach Madeira im Januar

Hallo,

ich möchte im Januar mit meiner Freundin nach Madeira fliegen. Das passt einfach gut, da ich eh noch Resturlaub zu nehmen habe. Nun waren wir beide noch nie auf Madeira und haben einige Fragen, die ihr hoffentlich beantworten könnt:

Wie steht es mit Busverbindungen im Januar? Wir werden wohl ein Hotel in Funchal nehmen, da wir keinen Leihwagen haben und da sicher am besten wegkommen.

Wir wollen wandern gehen. Ab welchen Höhenlagen muss man mit Schnee oder widrigen Bedingungen rechnen?

Hat jemand eine Idee was preisgünstige aber zentrale Hotels in Funchal betrifft?

Werden im Januar schon Inselrundfahrten, o.ä. Ausflüge angeboten oder ist das in der Nebensaison schwierig?

Macht es einen großen Unterschied ob wir Anfang, Mitte oder Ende Januar fliegen?

Braucht man viel dickere Kleidung?

Ich wäre Euch sehr dankbar für Tipps oder auch Hinweise, die ich nicht bedacht habe.

LG
Isabel

29.09.12 09:42
Moewe 

Madeira-Levkoje

Re: Das erste Mal nach Madeira im Januar

Hallo,

nimm dir einen Mietwagen, der kostet 25,00 € am Tag, dann bist Du unabhängig. Ich fahre selten Bus.

Buch ein Hotel (nur Frühstück) mit Flug bei l-tour. Das ist billig und die haben immer was frei.

Nimm z.B. das Hotel Roca Mar oder Royal Orchid, die sind in Canico de Baixo und günstig (frontal Meerblick).

Auf Madeira gibt es keinen Schneee. Im Januar muß mal gelegentlich mit Regen rechnen.

Es hat normalerweise unten um die 20 Grad Celsius. Nimm eine von den unteren Levadas im Winter.

Im Januar ist Saison. Alles kann gebucht werden. Der Januar ist immer gleich.

Ab Februar regnet es etwas öfter.

Kaufe Dir in Deutschland eine Wanderkarte mit Beschreibung. Kostet zum Teil weniger als 10 €.

Viel Spaß auf Madeira.


Moewe

29.09.12 10:24
iris 

Administrator

Re: Das erste Mal nach Madeira im Januar

Hallo Isabel,
ich würde euch nicht sofort einen Mietwagen empfehlen! (Schon aus ökol. Gründen)
Gerade für das erste Mal kommt man mit dem Bus (und besonders ab Funchal) schon in viele spannende Ecken der Insel.
Klar, für den Arriero und die Hochebene ist ein Auto oder Taxi nötig bzw. sinnvoll.
Wir sind die ersten Jahre (auch Januar) nur mit den Bussen unterwegs gewesen, haben später nur für jeweils 3 Tage ein Auto gemietet.
Mittlerweile (im Sommer das 17 Mal) haben wir , wie ich zugeben muss, die ganze Zeit ein Auto. Das liegt aber auch daran, dass wir uns mittlerweile in anderen Ecken (Norden /Ferienwohnung etc.) tummeln und drei verschiedene Lieblings-Stationen haben bzw. die mit dem Bus erreichbaren Touren z.T. schon mehrfach besucht haben.
Für die Buspläne gibt es hier im Forum gute Threads (einfach auf/unter die "Suche" gehen), die auf die jeweiligen Seiten der Busunternehmen oder eine niederl.(?) Seite mit gesamten Plänen führen.

Gerade im Winter ist Funchal(City) deshalb zu empfehlen, weil man da auch bei echt miesem Wetter (falls das vorkommen sollte) nette Dinge unternehmen kann. (Markt, Museen, Kirchen, (Shopping), Kneipchen und Cafes,... oder z.B. mit der Seilbahn nach Monte hoch und runter laufen (Stadt-Abtieg oder mit Levadastrecke (Bom Succeso).

Viele Wandertouren sind sogar mit den Bussen einfacher/interessanter zu begehen, da man nicht zum Start muss. Und das Busfahren ist sowieso ein (nettes) kulturelles Abenteuer. Dazu kommt, dass ihr beide schauen und einen Poncha unterwegs trinken könnt! Das Fahren überlasse ich pers. immer meinem Mann, da ich es zu stressig finde, die teilweise sehr steilen Gassen zu fahren und gleichzeitig noch alle Eindrücke ringsum mitzunehmen!

Schnee kann es auch mal geben-allerdings nur in den Bergen (Sogar an Ostern!) und man hat immer die Möglichkeit auszuweichen.
Daunenjacke o.ä. ist übertrieben- eher Zwiebelschalenmodell: Regenjacke (Schirm), Fleecejacken oder Fleecepullis, aber auch Badesachen, T-Shirts in allen Varianten. Tücher, evtl. Mütze, und für Bergtouren dünne Handschuhe. Bewährt hat sich bei mir auch eine ärmellose Weste: Sonne und Wind am Arm und Rücken und Bauch schön warm.

Bei den Hotels kommt es darauf an, ob ihr eher touristisch in einem größeren Teil mit Pool etc. oder einfacher aber zentraler und günstiger unterkommen wollt.
Wir bevorzugen die Innenstadt und eher günstig, da wir sowieso immer unterwegs sind und verschiedene Resaurants ausprobieren möchten. Zudem ist man näher an den zentralen Bushaltestellen und dem einh. Leben schlechthin.

Am besten mit Wander- und Reiseführer bewaffnen und schon mal vorfreuen!!!

Bei Fragen (z.B.konkrete Hotels (mirasol € (einfach günstig Altstadt), colombo € (Rua Carreira), chafariz €( nähe der Se), Vila Camacho € (weiter draußen) Albergaria Diaz €€ (teuerer mit Pool und Frühstücksbuffet Altstadt) kannst du gerne über die PN nachhaken
Viele Grüße
iris

Zuletzt bearbeitet am 29.09.12 15:08

29.09.12 12:01
wauzih 

Moderator

Re: Das erste Mal nach Madeira im Januar

Hallo Isabel,
beim (Linien-)Busfahren dürfte es hinsichtlich der Jahreszeit keine eklatanten Unterschiede geben, die Unterschiede betreffen eher die Wochen- bzw. Feiertage.
Mehr dazu gibt es hier: http://forum-madeira.de/board.php?board=61
Sofern man voll auf den Bus setzt, dürften individuelle Wanderungen an einigen Orten schwierig zu planen sein, insbesondere auf der Hochebene Paul da Serra/Rabacal, Pico Arieiro, Pico Ruivo oder Queimadas, die nicht von Linienbussen angefahren werden. Da müßte man dann auf -auch in den Hotels buchbaren- Gruppenangebote zurück greifen.
Andere Orte von denen Wanderungen ausgehen -wie z.B. Ribeiro Frio- sind hingegen ganz gut mit dem Bus zu erreichen.

Gruppenrundfahrten u.ä. haben wir zwar noch nie gebucht, aber angesichts des überall wahrnehmbaren Angebotes -insbesondere an den Verkaufsständen am Jachthafen in Funchal- hatte ich nie den Eindruck, daß es hier jahreszeitliche Schwankungen gibt. Bei niedriger Nachfrage dürfte wohl nur die Frequenz etwas ausgedünnt werden.

Zum Zeitpunkt: Anfang Januar kann man in Funchal noch die Weihnachtsbeleuchtung erleben, auch die z.T. lebensgroßen Weihnachtskrippen sind dann -auch in den anderen Inselorten- noch aufgebaut.
Dazu gebe ich allerdings zu bedenken, daß die Tageslänge auch auf Madeira im Winter merklich kürzer ist: Anfang Januar ist gegen 18 Uhr Sonnenuntergang, und um halb 7 ist's auch schon dunkel, Ende Januar hat man schon 'ne halbe Stunde mehr.
*tschaui*
das wauzih

Zuletzt bearbeitet am 29.09.12 13:07

29.09.12 12:50
iris 

Administrator

Re: Das erste Mal nach Madeira im Januar

Hi Isabel,
wauzihs Thread ist leider der Bearbeitung zum Opfer gefallen
http://www.forum-madeira.de/thread.php?b...&thread=2#4
Hier meine weiteren Versuche:
(Mietwagen oder Bus... ):
http://www.forum-madeira.de/thread.php?b...amp;thread=39#9
(Madeira mit dem Bus...)
http://www.forum-madeira.de/thread.php?b...mp;thread=124#3
(zum ersten Mal auf der Bl...)
http://www.forum-madeira.de/thread.php?b...3&page=5#44

Außerdem kannst du unter " Bus oder Taxi-nur 28h-" schauen (o.ä. . Sorry-mein Hirn hat nicht mal die Kapazität vo 5 min und zwei Kopien von Threads klappen nicht

Es gibt bestimmt noch mehr.
Auf jeden Fall lohnt es sich, unter dem Autor "macnetz" und Stichwort: "Bus" zu suchen.
iris

Zuletzt bearbeitet am 29.09.12 13:08

29.09.12 13:07
JoMe 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Das erste Mal nach Madeira im Januar

Hallo Isabel,

wir machen es genau wie Iris...!!!

Wie wohnen im Avenue Park Hotel,gegenüber vom Casino,
da bist du in ein paar Minuten unten am Hafen!

Es gibt dort Appartements und Studios,
man kann sich selbst verpflegen
oder bekommt morgens ein Frühstück!

Ansonsten sind wir auch nur mit dem Bus unterwegs,
wir wollen im Urlaub sowieso kein Auto fahren,
schon gar nicht auf Madeira...

Wir benutzen den Rother Wanderführer,
da wird prima erklärt wie die Touren sind,welcher Schwierigkeitsgrad
und ob man mit dem Bus anreisen kann...!

Es wird euch bestimmt gefallen...

LG Johanna

29.09.12 14:31
Frank 

Madeira-Levkoje

Re: Das erste Mal nach Madeira im Januar

Hallo Isabel,

ich kann mich da nur meinen Vorschreiblern anschließen, insbesondere Johanna.
Beim ersten Besuch auf Madeira hatten wir auch einen Mietwagen. Wir haben fast die ganze Insel gesehen und sind an vielen Orten schnell vorbeigehuscht.
Manche Strassen sind etwas anders und an einige Stellen durfte ich nicht hinfahren da sich meine Frau geweigert hatte

Beim zweiten Urlaub sind wir voll auf Bus umgestiegen.
Es war der entspannendste Urlaub überhaupt. Die Busverbindungen von Funchal sind einfach genial!!! Du kommst überall hin und was wichtig ist,
auch zurück.
Busfahren auf Madeira ist wie mitten im Leben sein auf der Insel. Man erlebt etwas Madeira und wenn Du Lust hast dann steigst Du einfach aus
und mischst Dich unter die Inselaner.
Wanderrouten gibt es einige für "Busfahrer" und Du siehst ja auch schon die ersten Tipps hier.

Stellt Euch einige Tagesziele zusammen und dann ab der "Bus"
Anregungen gibt es hier viele im Forum zu finden.

Viel Spaß auf Madeira

Vielen Dank
Gruß Frank

29.09.12 16:12
easy77

nicht registriert

Re: Das erste Mal nach Madeira im Januar

Ihr seid toll! Danke für die zahlreichen Tipps!
Auto fahren kommt für uns nicht in Frage, da ich es nicht kann und meine Freundin keine Bergstraßen mag.
Wir werden nun wohl vom 22.-29.01. auf Madeira sein.
Habe mir gerade einfach mal alle verfügbaren Wanderführer mit GPS Tracks (Rother, Bruckmanns, Hikeline, MM) bestellt ind die englische Trail Map. Bei 7 Tagen kann ich eh ersteinmal nur "herumschnuppern", aber ich denke, dass mir Madeira gefällt. Bin sonst ein großer Korsika Fan und von den Beschreibungen her, gibt es Parallelen, die mir gefallen.
Was die Hotels betrifft, schaue ich mir die mal im Internet an und schaue dann, ob eine Pauschalreise lohnt oder ich in Eigenregie zum Hotel reise.
Die Seite "macnetz" ist echt toll!

LG aus dem Ruhrpott

Isabel

30.09.12 07:05
easy77

nicht registriert

Re: Das erste Mal nach Madeira im Januar

Noch eine Frage: Wie teuer ist wohl ein Taxi vom Flughafen nach Funchal rein?

30.09.12 07:12
iris 

Administrator

Re: Das erste Mal nach Madeira im Januar

Bom Dia
Auf die Schnelle, da du noch anwesend bist:
ich habe ca. 25€ im Kopf.
Es gibt aber auch Busse nach Funchal.
Schönen Sonntag noch und viel Spaß
iris

 1 2 3
madeiraultratrail   Zwiebelschalenmodell   Gruppenrundfahrten   Inselrundfahrten   Streckenwanderung   Weihnachtskrippen   Inselüberquerung   Caniço-Deutschen   Madeira   Passagierterminals   Lieblings-Stationen   Schwierigkeitsgrad   Busverbindungen   Bushaltestellen   forum-madeira   geben-allerdings   Insel-Durchquerungen   Frühstücksbuffet   Weihnachtsbeleuchtung   Funchal






Madeira