| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Infos, Tipps und Austausch zu Leben und Urlaub auf Madeira

 


Sopa do Trigo - Rezept gesucht
  •  
 1 2
17.01.21 16:27
Vogel 

Madeira-Riesenfingerhut

Sopa do Trigo - Rezept gesucht

Hallo,

im deutschen Winter käme eine Suppe nach Madeirenser Art gerade recht, um Kälte und Inselweh zu vertreiben!

Besten Gruß,
Chris

17.01.21 17:49
iris 

Administrator

Re: Sopa do Trigo - Rezept gesucht

Auf die Schnelle vom Kochbuch abfotografiert.
Ich hoffe, man kann es lesen
Bom Appetite


+Nachschlag




LG iris


PS ich gebe zu, die Beschreibungen sind sehr reduziert

Datei-Anhänge
Image831073346681025507.jpg Image831073346681025507.jpg (2x)

Mime-Type: image/jpeg, 323 kB

Image6876230346759383748.jpg Image6876230346759383748.jpg (1x)

Mime-Type: image/jpeg, 168 kB

Image8842740186994702210.jpg Image8842740186994702210.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 185 kB

17.01.21 19:43
Vogel 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Sopa do Trigo - Rezept gesucht

Ja, das passt

Ich stand nur gerade auf dem Schlauch, Übersetzerprogramm wirft für "Semilha" = Samen aus. Welche Samen, vor allem wenn es ein halbes Kilo sein soll?
Dann erinnerte ich mich an meine Einkäufe im Gemüseladen, Kartoffeln!

Morgen ist Suppentag ;-)

17.01.21 20:13
iris 

Administrator

Re: Sopa do Trigo - Rezept gesucht

Wir mussten das auch erst lernen.
In der Nähe von Darmstadt gab es vor Jahren ein portugiesisches Lokal mit Chef aus Madeira.
Wir fragten die Gattin nach Semilhas als Bestandteil für ein Thunfisch-Schmorgericht/Eintopf und hatten damals auch dieses Kochbuch im Schlepp.
Die nette Senhora war zwar Portugiesin, wusste aber auch nicht, was das sein soll.
Aber Dank ihres Mannes wurden wir alle aufgeklärt

LG iris

Gutes Gelingen!
Und lass uns optisch teilhaben

17.01.21 22:31
Torwarttrainer 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Sopa do Trigo - Rezept gesucht

Olá Chris,
Olá Iris,

das muss wohl schon ein etwas älteres Kochbuch sein, denn as Madeirenses sprachen früher von Semilha, was man heute kaum noch hört.
Schade eigentlich, Semilha fehlt schon in meinem Dicionário Português von 2001.

Madeira maravilhosa

Adeus
Tiago

18.01.21 14:46
Vogel 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Sopa do Trigo - Rezept gesucht

Meine Variante der Sopa, s. Anlage.

Datei-Anhänge
16109810113590.jpg 16109810113590.jpg (7x)

Mime-Type: image/jpeg, 301 kB

18.01.21 15:59
iris 

Administrator

Re: Sopa do Trigo - Rezept gesucht

Sieht sehr lecker aus!
(ich habe dein Bild eingesetzt)
Welches Rezept hat denn jetzt das Rennen gemacht?
Oder hast du improvisiert?
LG iris

18.01.21 17:13
Vogel 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Sopa do Trigo - Rezept gesucht

Meine Version, vegetarisch:

Weizen, Zwiebeln, Lauch, Knoblauch, Muskatkürbis, Süßkartoffel, schwarze Bohnen, Wirsing.

@Iris
Habe noch immer nicht kapiert, wie ich Fotos in den Text einfüge kann.

Besten Gruß,
Chris

18.01.21 21:26
Jardineira 

Madeira-Strelitzie

Re: Sopa do Trigo - Rezept gesucht

Vogel:
Meine Variante der Sopa, s. Anlage.



Hallo Chris,

mit deinem Rezept kannst du unsere Kochinsel auf dem Festa do Panelo erweitern. Leider nicht in diesem Jahr, aber irgendwann.

https://www.youtube.com/watch?v=pXYcyktj9pQ

bei min 0.05 siehst du unsere vegetarische Truppe (noch) alleine auf der Wiese

und hier noch mal in voller Größe

https://paradies-goes-madeira.blogspot.c...eiraseixal.html

Bom apetite!

Hallo Tiago,

ich muss dir widersprechen: die semilhas sind hier bei uns auf dem Land durchaus noch gebräuchlich.

Die Kartoffel wurde auf Madeira 1760 eingeführt und auf den Säcken der Saatkartoffeln war die spanische Aufschrift "semilla", was im portugiesischen zunächst "semente" = Saat bedeutet. Somit war der ursprüngliche Name hier "semilha". Batata wurde/wird nur für Süßkartoffeln gebraucht: "batata doce"

18.01.21 22:01
mrjasonaut 

Madeira-Strelitzie

Re: Sopa do Trigo - Rezept gesucht

Jardineira:
Vogel:
Meine Variante der Sopa, s. Anlage.

...

Die Kartoffel wurde auf Madeira 1760 eingeführt und auf den Säcken der Saatkartoffeln war die spanische Aufschrift "semilla", was im portugiesischen zunächst "semente" = Saat bedeutet. Somit war der ursprüngliche Name hier "semilha". Batata wurde/wird nur für Süßkartoffeln gebraucht: "batata doce"


FFF
Fritze freut [sich] frisch
https://www.spsg.de/blog/article/2017/08...0zu%20verdanken.

Quassel Kopp.

Datei-Anhänge
signal-2020-11-28-221141.jpg signal-2020-11-28-221141.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 2.439 kB

 1 2
Süßkartoffel   v=pXYcyktj9pQ   gebräuchlich   widersprechen   portugiesisches   gesucht   vegetarische   ursprüngliche   paradies-goes-madeira   Beschreibungen   improvisiert   Portugiesin   Thunfisch-Schmorgericht   Übersetzerprogramm   Muskatkürbis   Süßkartoffeln   0zu%20verdanken   portugiesischen   Saatkartoffeln   abfotografiert