| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Infos, Tipps und Austausch zu Leben und Urlaub auf Madeira

 


Reisen während Corona/ Covid 19: Wie und wann geht es mit dem Tourismus auf Madeira weiter?
  •  
 1 2 3 4 5 .. 20 .. 34
06.05.20 15:59
iris 

Administrator

Reisen während Corona/ Covid 19: Wie und wann geht es mit dem Tourismus auf Madeira weiter?

Der thematisch umfassende Corona-Thread ist mittlerweile auf Seite 28 angelangt.
https://www.forum-madeira.eu/thread.php?...384&page=27
Zu Beginn war uns sicher allen nicht klar, welche Dimension dieser Virus entwickeln würde.
Mittlerweile sind wir damit leider schon ein Stück weiter und bekommen seit Wochen täglich mit, welchen Einfluss die Pandemie auf unser berufliches und privates Leben hat.
Langsam scheint sich die Lage Dank vieler Maßnahmen etwas zu entspannen.
Von Madeira selbst hört man zumindest, dass sich die Infizierten in Grenzen halten (sogar stagnieren) und man auch langsam nach vorne in Richtung Tourismus/ (Öffnung?) schaut ...

Für einige von uns ist der Urlaub zum Opfer gefallen, andere stehen theoretisch kurz davor und wissen nicht, ob und wie es jetzt auf die Insel gehen kann.
Dass diese Madeirafans auf heißen Kohlen sitzen und nachfragen, ist verständlich. (uns trifft es ja auch Anfang Juli)

Jetzt also dieser Thread, um entsprechende Beiträge zum Thema "Reisen/Urlaub auf Madeira" zu bündeln.
Einkopiert ein paar passende Beiträge ab dem 30. April. (manche davon betreffen auch das "normale Leben"-passt aber sicher auch)

madBee:
Hallo,

wie andernorts geht es auch bei uns langsam zurück in ein aktiveres Leben.

Schon in der letzten Woche begannen wieder die Bauarbeiten.
Ab Montag (4.Mai) werden auch wieder Handel und Dienstleister aktiv.
Das heisst z.B. , dass auch nicht lebensnotwendige Einzelhandelsgeschäfte wieder öffnen, und auch die Friseure dürfen wieder ihrem Handwerk nachgehen.

In den Läden gilt, dass pro Kunde 25 m² Platz zur Verfügung stehen sollen. Dafür ist es natürlich notwendig, den Einlass in die Geschäfte zu regeln, eben in der Art wie bisher auch bei Supermärkten.
Beim Betreten der Läden gilt auch für die Kunden Maskenpflicht.

In den Bussen soll eine maximal 50 %ige Belegung erreicht werden, auch hier Pflicht zur Maske. Die Busfahrer dürfen wieder Fahrscheine verkaufen.
Unerwähnt bisher, ob die normalen Fahrpläne gültig sein werden (derzeit gilt ja Sonntagsfahrplan).

Ab Mitte Mai wird wohl die TAP wieder täglich Madeira anfliegen und auch Easyjet soll schon Pläne haben. Für ankommende Passagiere gilt weiterhin die Pflicht zur Einhaltung einer 14 tägigen Quarantäne. Nur wer eine eigene Wohnung auf Madeira hat und ein Attest, das nicht älter als 72 Stunden ist und Virusfreiheit bestätigt, darf die Quarantäne in seiner eigenen Wohnung verbringen.
https://www.dnoticias.pt/madeira/passage...-casa-YI6192562

Andere Fragen, wie z.B. bezüglich sportlichen Aktivitäten und Veranstaltungen, Gottesdiensten usw. werden zu einem späteren Zeitpunkt geklärt.

Der Sperrbezirk um Camara do Lobos wird am 3. Mai aufgehoben, da keine weiteren positiven Fälle mehr gefunden wurden.

Altenheime: Worauf Madeira wirklich stolz sein kann, ist dass in keinem der Altenheime COVID- Erkrankungen bei den Bewohnern festgestellt wurden. Wenn man bedenkt, dass andernorts die Altenheime für die Alten zur Todesfalle wurden, wo sie ihnen doch eigentlich einen besonderen Schutz bieten sollten.

Überhaupt gibt es in Madeira bisher noch keinen Todesfall durch COVID 19.

Es geht aufwärts!
hofft madBee


Brigitte26:
Unsere Reise für März würde abgesagt,weiss jemand ab wann eventuell wieder Hotels für Touristen öffnen werden?
Anela:
Also so eine Frage kann niemand beantworten. Die Frage ist eher, ab wann es einem egal ist, dass man zB eine zweiwöchige Quarantäne (evtl mal 2) in Kauf nehmen muss.

iris:
Also Feger,
du bist schon gemein! ( der entsprechende Beitrag : "Naggisch machen zum Scannen der Körpertemperatur"
Bei manchen kann die Sehnsucht so groß sein, dass man sich das kurz überlegen könnte.


Ansonsten gibt es gestern diese Infos aus Portugal (Festland)

https://covid19estamoson.gov.pt/plano-de...medidas-gerais/
...

Jardineira:
Auf der Pressekonferenz am Donnerstag gab es noch eine Randnotiz von Albuquerque: die Hoteleria kann sich auf einen Inlandstourismus vorbereiten.

Das ist m.E. eine beunruhigende Aussage für alle Nicht-Portugiesen, die noch auf ihren Sommerurlaub auf Madeira hoffen.

Zu den sportlichen Aktivitäten habe ich folgende Infos gefunden:

Outdoor-Sportarten werden wieder ohne zeitliche Begrenzung erlaubt, allerdings nur zu zweit oder in einer Gruppe bis zu fünf Personen mit jeweils zwei Meter Abstand, wenn ein Trainer dabei ist. Pavillons, Stadien, etc. bleiben vorerst noch geschlossen. Findet die sportliche Betätigung in Reihe statt, dann müssen die Teilnehmer mindestens vier Meter Abstand halten. Mit fällt dazu natürlich gleich eine Wandergruppe ein. Bin gespannt, was unsere Amigos, etc. dazu verkünden.

genaueres hier: https://www.jm-madeira.pt/desporto/ver/9..._com_restricoes

Am Freitag, 1. Mai wurde allerdings eine Wandergruppe an der Boca da Corrida zurückgepfiffen und nochmals ausdrücklich erwähnt, dass es sich an diesem langen Wochenende um einen doppelten Sperrzustand handelt.

Es wird Zeit, dass dieser Irrsinn endet, die Menschen zuhause einzusperren.

madBee:
Hallo,

heute ist der zehnte Tag ohne neuen COVID 19 -Fall!

Einkaufen:
Der Einzelhandel hat heute wieder geöffnet, wobei es natürlich ein Prozess ist, der etwas dauert, und nicht gleich zu 100 % alles offen hat.
Z.B. sollen im La Vie heute nur 14 von 80 Läden geöffnet haben.
Die Gewerbeaufsicht macht überall Kontrollen.
Was Bekleidung, Schuhe etc, betrifft gilt, dass Anproben verboten sind.
Vor einem Stoffgeschäft in der Rua Fernao Ornelas eine lange Schlange - vermutlich wollen die Leute Stoffe kaufen, um Masken (auch für den Weiterverkauf ) selber zu nähen.
(Auf die Masken von der Regierung warten wir noch).

Busse:
Die Horários Funchal fahren jetzt nach Samstagsfahrplan (bisher Sonntagsplan).
Rodoeste fahren ab 5.Mai wieder Jardim do Mar/Paul do Mar an:
https://www.jm-madeira.pt/regiao/ver/916...sta_terca-feira


Grüße, madBee


Brigitte26:
Guten Tag,wünsche allen Gesundheit,was sagen die Insider,besteht die Möglichkeit ab August/September wieder einreisen zu können,
Bereiten sich schon einige Hotels wieder auf Gäste vor und öffnen?
Wünsche noch einen en schönen Tag.

Mumpitz01:
Hallo Brigitte,

Das würde mich auch mal interessieren. Meine Reise ist aber etwas früher (von Ende Juni bis Mitte Juli) geplant. Deswegen habe ich da auch großen Bammel vor, dass der Urlaub nicht stattfinden kann.
Fast täglich schaue ich nach, ob es da was Neues zu gibt.

Ich bin zwar kein Wissenschaftler oder Profi in dem Gebiet, aber ich bin fest der Überzeugung, dass ein reglementierter Tourismus funktionieren könnte. Warum denn auch nicht?

Hier ein paar Beispiele:

    - Kein unkontrollierter Massentourismus mehr
    - Maskenpflicht im Flugzeug
    - Keine Touristen aus besonders gefährdeten Gebieten, die das Virus noch nicht im Griff haben
    - Touristen eventuell nur einreisen lassen mit einer Gesundheitsbescheinigung vom Arzt (muss ja nicht unbedingt ein Coronatest gewesen sein)
    - Touristen bei der Ankunft auf Abstandsregeln, Maskenpflicht in öffentlichen Gebäuden und Hygiene (Händewaschen) hinweisen und Aussteigerkarten ausfüllen lassen, damit Infektionsketten zurückverfolgt werden können
    - Kontrollen durchführen (vor allem in Funchal), dass die Regeln eingehalten werden
    - Hotels und Restaurants nur mit bestimmten Auflagen (wie z.B. einer Kapazität von max. 50 oder 70%) laufen lassen, damit die Sicherheit gewährleistet ist.
    - Öffentlicher Nahverkehr ebenfalls nur mit Auflagen


So hätten doch alle was von. Geld kommt wieder auf die Insel, die Sicherheit wird groß geschrieben und die Leute, die Madeira lieben, können wieder einreisen.
oder sehe ich das falsch? :)

...


mrjasonaut:
Vorerst gilt die Reisewarnung bis zum 14. Juni 2020.

Siehe
https://www.auswaertiges-amt.de/de/Reise...rheit/-/2337860

https://www.auswaertiges-amt.de/de/Reise...ovid-19/2296762

PS:
Mit etwas Phantasie könnte man sich auch hier etwas heraus interpretieren.

Die Wiederaufnahme der derzeit eingestellten Nachtreisezüge ist ab 26. Juni 2020 geplant (vorbehaltlich behördlicher Auflagen im In- und Ausland).
...

06.05.20 16:07
mrjasonaut 

Madeira-Strelitzie

Re: Reisen während Corona/ Covid 19: Wie und wann geht es mit dem Tourismus auf Madeira weiter?

Vorerst gilt die Reisewarnung bis zum 14. Juni 2020. Unten sieht es eher nach Ende Juni aus für Europareisen im Nahgebiet. Spanien könnte für die Balearen Sonderwege beschreiten.

Siehe
https://www.auswaertiges-amt.de/de/Reise...rheit/-/2337860

https://www.auswaertiges-amt.de/de/Reise...ovid-19/2296762

PS:
Mit etwas Phantasie könnte man sich auch hier etwas heraus interpretieren.

Die Wiederaufnahme der derzeit eingestellten Nachtreisezüge ist ab 26. Juni 2020 geplant (vorbehaltlich behördlicher Auflagen im In- und Ausland).
...
Für die größtmögliche Privatsphäre können bis zum 30. September 2020 alle Abteile in den ÖBB Nightjets als Privatabteil gebucht werden.

https://www.nightjet.com/

Relationen von/nach Italien, Schweiz, Kroatien, Slowenien ab 26/27/28/29.06.20

Zuletzt bearbeitet am 06.05.20 16:09

06.05.20 16:09
iris 

Administrator

Re: Reisen während Corona/ Covid 19: Wie und wann geht es mit dem Tourismus auf Madeira weiter?

Fast vergessen:
Angerissen wurde das Thema auch schon im Thread
FLUG (und Reise)-STORNO nicht nur während der CORONA-Krise
https://www.forum-madeira.eu/thread.php?...7&page=5#40

Vogel (von heute) :
Information von TuiFly heute zu unserem gebuchten Abflug 23.5.20:

Sehr geehrte...

die Ausbreitung der Atemwegserkrankung Covid-19 (Corona-Virus) führt zu starken Einschränkungen der Bewegungsfreiheit insbesondere im Reiseverkehr und der sich damit verschärfenden Reise- und Einreisebeschränkungen. Das Auswärtige Amt hat die weltweite Reisewarnung aktualisiert und vorerst bis einschließlich 14.06.2020 verlängert, so dass wir den Beförderungsvertrag mit Ihnen kündigen.
Als Rückzahlung werden Sie Ihren persönlichen TUI fly Gutschein in Höhe Ihrer bereits getätigten Zahlungen erhalten:

• Der Gutschein steht Ihnen bis 31.12.2021 für Ihre neue Flugbuchung zur Verfügung. Sie erhalten den Gutschein automatisch in den nächsten Tagen mit einer separaten E-Mail. Zur Einlösung benötigen Sie nur den dort vermerkten Gutschein-Code.
• Sollten Sie Ihren TUI fly Gutschein bis Ende 2021 nicht eingelöst haben oder sich grundsätzlich dagegen entscheiden, erhalten Sie Ihre bisher geleistete Zahlung in vollem Umfang zurück. Die Einlösung ist ab sofort möglich, die Veranlassung der Auszahlung Ihrer getätigten Zahlung ist ab dem 28. Mai 2020 möglich.
• Die Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um Ihren TUI fly Gutschein finden Sie unter www.tuifly.com/service/aktuelle-informat...ngte-gutscheine oder wenden Sie sich an Ihr Reisebüro.

Mit Ihrer Entscheidung für den TUI fly Gutschein helfen Sie nicht nur uns, sondern auch unseren Partnern – egal, ob Ihren persönlichen Ansprechpartnern im Reisebüro, den Flughäfen, den Hotels und Gastronomen und ihren Familien in den Städten und Urlaubsorten dieser Welt.

Wir freuen uns, Sie auf Ihrem nächsten Flug begleiten zu dürfen und bitten um Ihr Verständnis und Ihre Geduld in einer so beispiellosen Situation.
Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!

06.05.20 23:09
BerndH 

Madeira-Natternkopf

Re: Reisen während Corona/ Covid 19: Wie und wann geht es mit dem Tourismus auf Madeira weiter?

Hallo Iris!

Normalerweise wären wir seit letztem Do für zwei Wochen auf Madeira anekommn und hätten uns am So bereits den Blumenfest-Umzug angesehen sowie (Levada) Wanderungen durchgeführt... Ich ertappe mich jedenfalls, dass ich gerade jetzt öfters daran denke...
Wir haben schon vor einigen Wochen unseren Urlaub auf Mitte - Ende August verschoben und bangen jetzt, ob dieser Termin irgendwie halten wird! Falls nicht haben wir jedenfalls schon beschlossen, nochmals auf Ende April - Mitte Mai 2021 zu verschieben - wieder inklusive Blumenfest.

Danke für diesen Thread!
Spitze, dass wir Betroffenen hier direkte Informationen erhalten, wie es bei euch mit dem Tourismus weitergeht!

Merci, alles Gute und bleibt's gsund!
Bernd

Zuletzt bearbeitet am 06.05.20 23:11

07.05.20 08:08
Anela 

Madeira-Cinerarie

Re: Reisen während Corona/ Covid 19: Wie und wann geht es mit dem Tourismus auf Madeira weiter?

Hallo,

wir haben eine Konferenz Ende November/Anfang Dezember auf der Universität in Funchal geplant - die Planung hängt nun aber etwas in der Luft. Niemand weiß, ob das was wird - und wir werden wohl viele Dinge sehr kurzfristig organisieren müssen.
Nach schneller Erholung für den Tourismus klingt das für mich jedenfalls nicht.

Grüße,
Anela

p.s. Alle Konferenzen bis Oktober wurden weltweit schon abgesagt. Das Problem ist nicht nur das Zielland, vielmehr unsere Länder, die uns nicht auf Dienstreisen schicken dürfen. Da spielt es momentan keine Rolle wohin.

p.p.s Die Diskussion weiter oben, dass der Tourismus von ein paar wenigen Touristen was hat, stimmt so leider nicht ganz. Man kann von Restaurants nicht erwarten, dass sie für eine maximale Auslastung von 50% öffnen sollen. Da machen die mehr Verlust als Gewinn (Personal, Strom+Küche usw). Dieses Problem haben wir gerade in Wien - in einer Woche dürfen sie wieder öffnen, aber viele werden es ganz einfach nicht tun, da die Auflagen so sind, dass sie dann erst wieder nach einem Monat zusperren können (dann wohl für immer). Selbes Problem zeigt sich bei den Hotels. Natürlich tun sich da die Großen leichter als die Kleinen, aber ganz allgemein ist es schon so.
Und was so ein Alibitest bringen soll, ist mir ganz und gar schleierhaft. Als ob ich mich in den 4 Tagen zwischen Test und Einreise nicht anstecken könnte. Oder als ob ich nicht einen falsch negativen Test bekommen könnte (was ja passiert, auch auf Madeira). Und ein ärztliches Attest, ohne Coronatest, macht in den meisten Fällen genauso wenig Sinn wie diese halbherzigen Tests vorm Tauchen. Denn wenn ich Symptome zeige, oder gar Fieber habe, dann steige ich doch sowieso nicht in ein Flugzeug. Habe ich keine Symptome, bin jedoch trotzdem ein Coronaträger (wie es bei den meisten Menschen der Fall ist ist), was soll der Arzt dann feststellen?

Schwierige Zeiten - schwierige Fragen

Zuletzt bearbeitet am 07.05.20 08:09

08.05.20 09:44
iris 

Administrator

Re: Reisen während Corona/ Covid 19: Wie und wann geht es mit dem Tourismus auf Madeira weiter?

Enrico hat in einem anderen Thread einen Bwitrag erstellt, der auch gut hierhin passt

(Condor steht nicht mehr vor dem Aus https://www.forum-madeira.eu/thread.php?...amp;thread=78#3

Enrico:
...Ich habe vor längerer Zeit eine sehr interessante Sendung beim SWR3 gehört, in der ein Rechtsanwalt die aktuelle Reisesituation erläutert hat. Da sie das, was Du weiter oben geschrieben hast unterstützt und mit weiteren wichtigen Fakten belegt, schreib ich das einfach mal so auf und vielleicht hilft es ja einigen Leuten hier im Forum weiter:

(1) Die aktuell ausgesprochene Reisewarnung ist in der Tat nur eine Warnung und kein Verbot. Wenn man die Formulierungen von Heiko Maas genau anhört, empfiehlt er nur keine Reisen ins Ausland und droht gleichzeitig damit, die Leute im Schadensfall nicht mehr nach Deutschland zurückzuholen.

(2) Die zweite Voraussetzung für eine Reise ist da bedeutend wichtiger, nämlich, dass man sich selbst aktiv darum kümmert, dass man eine Flug buchen kann, der dann auch sicher fliegt. Das kann man sicher nur mit der jeweiligen Fluggesellschaft abklären.

(3) Die dritte Voraussetzung ist, dass das Einreiseland wieder geöffnet ist. Hier ist bei Madeira die Regelung durch die Autonome Regierung von Madeira besonders wichtig. Ich denke, dass es niemandem nutzt, nach Madeira zu fliegen, wenn dann eine 14tägige Quarantäne verhängt wird. Ebenso muss man die Bestimmungen sehr genau lesen, weil z.B. in der damaligen Radiosendung gesagt wurde, dass man zur Zeit (damals im März) nur per Flug nach Portugal(Festland) einreisen darf und nicht mit einem Reisemobil auf dem Landweg - Also aktuelle Bestimmungen lesen!!!

(4) Die letzte und nicht minder wichtige Voraussetzung ist, dass man ein Hotel gebucht hat und sich auch sicher beim Hotel selbst informiert, das die Hotelbuchung sicher ist und nicht etwa aufgrund aktueller Bestimmungen das Zimmerbelegungsbudget des Hotels herab gesetzt wurde. In Deutschland ist es z.B. im Moment so, dass die Hotels nur 50% der Zimmer auslasten dürfen. Wie das in Portugal/auf Madeira sein wird, muss man einfach abwarten...

So, ich hoffe, das hilft einigen bei ihren Planungen etwas weiter. Wenn man die Punkte in Ruhe durchgeht und alles sicherstellt, dann dürfte einem unbeschwerten Urlaub nichts im Wege stehen...

Liebe Grüße auf die Sonneninsel und an alle Madeira-Fans
schickt Enrico

08.05.20 12:13
Mumpitz01 

Madeira-Cinerarie

Re: Reisen während Corona/ Covid 19: Wie und wann geht es mit dem Tourismus auf Madeira weiter?

Hier auch mal eine interessante Seite: https://www.adac.de/news/corona-einreiseverbote/
Da wird fast täglich aktualisiert, welches Land aktuell welche Einreisebeschränkungen hat.

Besonders ärgerlich: Portugal hat mit die lockersten Bestimmungen. Nur Madeira und die Azoren spielen da nicht mit..

08.05.20 12:20
Espadarte 

Madeira-Riesenfingerhut

Re: Reisen während Corona/ Covid 19: Wie und wann geht es mit dem Tourismus auf Madeira weiter?

Mumpitz01:

Besonders ärgerlich: Portugal hat mit die lockersten Bestimmungen. Nur Madeira und die Azoren spielen da nicht mit..

Das ist nicht ärgerlich sondern besonders erfreulich.

Bedrückend (nicht ärgerlich) ist die hohe Anzahl von Infizierten und Toten in Festland Portugal !

08.05.20 12:35
Enrico 

Madeira-Natternkopf

Re: Reisen während Corona/ Covid 19: Wie und wann geht es mit dem Tourismus auf Madeira weiter?

Ich finde, Madeira ist bisher sehr verantwortungsvoll mit der gesamten Krise umgegangen. Ich wollte Ende März nach Madeira fliegen. Eine Woche vor meinem Urlaub hat die Autonome Regierung von Madeira die Insel gesperrt. Zu diesem Zeitpunkt gab es auf Madeira noch keinen einzigen Corona-Fall!!! Soweit ich gehört habe sind quasi mit dem letzten möglichen Flug noch infizierte Leute eingereist, sonst wäre wahrscheinlich Madeira heute noch aufgrund dieser vorausschauenden Massnahmen der Autonomen Regierung von Madeira Corona-frei. Das finde ich persönlich sehr verantwortungsvoll mit der Krise umgegangen - zumal Madeira eher und weitsichtiger gesperrt hat, als das portugiesische Festland, was sich ja in den Erkrankungszahlen wiederspiegelt. Ich muss sagen, dass ich Madeira dafür wirklich die ganze Zeit bewundert habe...

08.05.20 18:12
macnetz 

Madeira-Strelitzie

Re: Reisen während Corona/ Covid 19: Wie und wann geht es mit dem Tourismus auf Madeira weiter?

Die WHO ist der Ansicht dass Abschottung (z.B. durch Grenzschliessung) nicht der richtige Umgang mit der Pandemie sind.
Was sollte gewonnen sein wenn Madeira wieder Corona-frei wäre?
Es wäre dieselbe Situation wie im Herbst letzten Jahres.

Der oder die erste Bewohnerin von Madeira die das Virus vom Kontinent mitbringt würde ohne Schutzmassnahmen eine neue Infektionswelle starten.

Grüsse Anton

 1 2 3 4 5 .. 20 .. 34
Maskenpflicht   einfach   Stunden   YW1wLUV4MEhpSTVVU0NtUGNfVjI4UU5hWU5JbkNVaGo2cWtZZ3VTMU5ENE0wcV9yZjQ3cFNGM216ZlktdEVFRWJJZXg   Zuletzt   Quarantäne   Touristen   Tourismus   Deutschland   Menschen   vielleicht   wirklich   bearbeitet   Funchal   natürlich   Madeira   dnoticias   Flughafen   Portugal   während
[center] [/center]
...
Livestream von Madeiraweb (leider ab&an off)
.
Madeira