| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Infos, Tipps und Austausch zu Leben und Urlaub auf Madeira

 


Taxi zum Pico do Arieiro
 1
07.07.10 07:10
Phil

nicht registriert

Taxi zum Pico do Arieiro

Hallo,

in diesem Unterforum hatte ich mal eine Frage nach den Taxikosten zum Pico do Arieiro gestellt - und eine gute Antwort bekommen. Leider sind Frage und Antwort verschwunden. Macht nichts, ich frage noch mal:

Was kostet eine Taxifahrt vom Hotelviertel Funchal zum Pico do Arieiro, wenn man zum Sonnenaufgang oben sein will? Kann mir jemand (gerne per PN) die Telefonnummer und den Namen eines Taxifahrers nennen, der preiswert ist?

Danke und viele Grüße
Phil

07.07.10 10:39
MacMurphy

nicht registriert

Re: Taxi zum Pico do Arieiro

Hallo Phil
Ich würde sagen, das die Anmietung eines Autos das beste wäre.
a: Um diese Uhrzeit verlangt der Taximann zusätzlichen Aufpreis von 20%
b: Ihr könnt selber entscheiden wo es danach hingehen soll, ohne Rücksicht auf laufende Taxiuhren.
c: Der Verkehr ist um diese Uhrzeit quasi nicht existenz, außer auf dem Weg zurück aber da kommen euch alle anderen entgegen.

Warum macht ihr denn nicht die Wanderung zum Pico das Torres?

Ich würde mal den Preis schätzen: Funchal - Pico - Funchal ca. 60 - 80€

Mietwagen: Die Hälfte.

Sehen das die anderen auch so?

macmurphy


www.mari-made-it.com Überarbeitet Schaut mal rein und gönnt euch was schönes.

www.youtube.com/watch?v=R-6i-5jDwTk

07.07.10 12:14
bacalhau

nicht registriert

Re: Taxi zum Pico do Arieiro

Ich würde mal den Preis schätzen: Funchal - Pico - Funchal ca. 60 - 80€

Mietwagen: Die Hälfte.

Sehen das die anderen auch so?

macmurphy

--------------------------------------------------

Hi macmurphy,
wo Du Recht hast, hast Du Recht. Ist auch meine Erfahrung.
Es soll ja auch Tage geben, da fährt man hoch und sieht . . . . . . nichts. Und dann?
Mietwagen ist in jedem Fall besser.
Gruss, bacalhau

07.07.10 13:57
Phil

nicht registriert

Re: Taxi zum Pico do Arieiro

Mietwagen geht leider nicht, wir können beide nicht fahren (mangels Fahrpraxis).

Wir haben geplant, bei Sonnenaufgang am P. do Arieiro loszuwandern, über den P. das Torres auf den P. Ruivo, dann über den Kamm mit Abstieg nach Curral das Freiras. Von dort mit dem Bus zurück nach Funchal.

Wenn Funchal-Arieiro-Funchal 60-80 € kostet, dann kostet die einfach Fahrt wohl die Hälfte, oder?

Danke und viele Grüße
Phil

07.07.10 15:00
MacMurphy

nicht registriert

Re: Taxi zum Pico do Arieiro

Ich schätze mal, das der Fahrer auf jeden Fall die 20% mehr nimmt und auch für seine Leerrückfahrt müsst ihr wohl zahlen.

ich bin schon lange nicht mehr mit dem Taxi gefahren aber das war früher so. Vielleicht kennt sich jemand besser mit den Taxistas aus.

Die Wanderung ist auf jeden Fall ziemlich schön.
Hier der Zustand: Hat sich meines Wissens nicht geändert.: http://forum-madeira.de/thread.php?board=12&thema=63

Anfang nächsten Monats werde ich wieder dort sein und berichten.


macmurphy


www.mari-made-it.com Überarbeitet Schaut mal rein und gönnt euch was schönes.

www.youtube.com/watch?v=R-6i-5jDwTk

17.10.13 22:28
Mad2013

nicht registriert

Re: Taxi zum Pico do Arieiro

Der Preis (2013) ist 35 EUR für die einfache Auffahrt von Funchal nach Pico do Arieiro (normales Taxi nach 6 h morgens, vorher Zuschlag). Ich bin einfach an der Kathedrale in Fuchal eingestiegen. Ein Taxi finden Sie in der Innenstadt von Funchal an jeder Ecke. Machen Sie den Preis auf jeden Fall vor der Abfahrt fest aus.

Es ist wichtig, dass man möglichst früh oben ist. Die typische Wetterlage (zumindest im Oktober) sieht so aus, dass morgens alles blau ist, es sich aber spätestens ab Mittag zunehmend Wolken in den Gipfeln bilden. An meinem Tag war der Weg schon um 14h gleich hinter dem Pico do Arieiro in den Wolken verschwunden.

Sparfüchse können auch mit dem Bus (56 - Richtung Ribeiro Frio/Santana) nach Poiso fahren (ab Fuchal: Mo-Fr 8:10 der erste, Sa & So Linie 103 um 7:30) und dann die Straße zum Pico do Arieiro laufen. ABER: Auch wenn er nicht steil ansteigt, zieht sich der Weg, man braucht wohl 2h und verliert wertvolle Zeit. Zudem ist der restliche Weg anstrengend genug. Ich war froh, dass ich mit dem Taxi gefahren bin.

WIE WIEDER RUNTER?

Ich wollte eigentlich von Pico Ruivo über Boca das Torrinhas nach Curral das Freiras absteigen (dort fahren bis abends Busse). Das wäre eine sehr lange Tour gewesen. Diese Tour war aber nicht möglich, wegen des aktuellen Wegzustandes (siehe unten).

Ich bin von Pico do Airiero die Levada da Negra nach Funchal runtergelaufen. Der Weg ist lang und einsam, an ein paar Stellen muss man über größere Steine klettern. Man geht nachmittags wohl oft durch Wolken (wie ich auch). Am Ende kam ich im Stadtteil Laranjal heraus. Schon relativ weit oben fahren Stadtteilbusse, die nicht nach Funchal fahren. Diese habe ich nicht kapiert. Ich bin bis zur C do Laranjal gelaufen, hier fährt die 11 bis in die City (wochentags nachmittags unregelmäßig ca. dreimal die Stunde, Achtung nicht in die falsche Linie steigen). Der Stadtteil ist allerdings der letzte Außenposten von Funchal, wirkte auf mich ärmer als andere Orte, die ich auf Madeira gesehen habe, und ist touristisch nicht wertvoll. Der Weg ist wirklich lang und man muss dabei die ganze Höhe absteigen.

Eine andere Möglichkeit wäre, oben auf dem Pico do Airiero andere Leute zu fragen, die man schon auf der Wanderung gesehen hat. Die meisten Touristen kamen an meinem Tag aus deutschsprachigen Ländern. Gegen Mittag stand sogar noch ein Taxi oben.

Achtung! Nach einem Bergrutsch im Sommer 2013 ist der Königsweg zwischen Pico do Arieiro und Pico Ruivo NICHT durchgängig begehbar.
Vom Pico do Arieiro können Sie eine Runde über die Ostseite des Pico das Torres und zurück durch den Tunnelweg zum Pico do Arieiro machen. Diese Route ist auch ohne Pico Ruivo sehr lohnend. Nach der Wiederzusammenkunft beider Wegalterativen ist an einer senkrechten Felswand der Weg abgerutscht. Es geht an dieser Stelle geschätzte 50m senkrecht nach unten. MAN KANN WIRKLICH NICHT DURCHGEHEN!
Es sieht so aus, als ob hier einiger Aufwand zur Wiedererrichtung erforderlich ist. Im Oktober 2013 war noch keine diesbezügliche Aktivität zu erkennen. Vom Pico Ruivo/Achada do Teixera aus lohnt der Weg vermutlich nicht, nach dem ersten Abstieg ist Schluss.

Die Inhalte entsprechen meinen Erfahrungen im Oktober 2013. Die Situation kann sich jeden Tag ändern. Angaben ohne Gewähr.

 1
Telefonnummer   Wiederzusammenkunft   Sonnenaufgang   runtergelaufen   Leerrückfahrt   Funchal   Überarbeitet   board=12&thema=63   Arieiro   deutschsprachigen   Stadtteilbusse   v=R-6i-5jDwTk   verschwunden   forum-madeira   diesbezügliche   Wegzustandes   Funchal-Arieiro-Funchal   Wegalterativen   Wiedererrichtung   mari-made-it






Madeira