| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Infos, Tipps und Austausch zu Leben und Urlaub auf Madeira

 


Brände 2023
  •  
 1 2 3 4 5
12.10.23 13:54
Jardineira 

Madeira-Strelitzie

Re: Brände 2023

es brennt - eigentlich überall. Und in mindesten einem Fall war es sicher Brandstiftung wie berichtet wird.

Im Moment (Donnerstagmittag) ist Fajã de Ovelha ganz schlimm betroffen: etliche Evakuierungen, vom Feuer eingeschlossene Häuser, Tiere, die in Sicherheit gebracht werden müssen - und es ist Wind aufgekommen, der die Ausbreitung der Flammen beschleunigt. Derzeit bewegt sich die Feuerfront nach NO und überspringt die Täler.

12.10.23 15:48
madBee 

Madeira-Strelitzie

Re: Brände 2023

Hallo,

erst heute vormittag habe ich bei einer Begegnung an der (Haupt-) Levada erfahren, dass in Prazeres das Hotel schon gestern abend evakuiert werden musste.
Man könnte tatsächlich nur hoffen, dass es bald regnet, aber die Heißwetter-Warnungen werden ja täglich verlängert.
Wenn es so bliebe, hätten wir im Bereich Arco da Calheta noch Glück gehabt.
Wo das Feuer vorüber ist, wirkt der Himmel immer so blau und rein, dass man sich die Situation anderswo kaum vorstellen kann.

Schon vorgestern entdeckte ich bei der IPMA die Rubrik im Reiter rechts oben: Fogos Florestais - Feuerrisiko Madeira. Wenn man da vorgestern anklickte, war für heute ein "maximales Brandrisiko" im Westen angegeben, und so steht es auch heute noch dort.

https://www.ipma.pt/pt/riscoincendio/rcm.md/

Momentaufnahme:

Quelle : www.ipma.pt

Man könnte denken, die gucken auch da hinein!

Die Leute hier sagen dann immer: Die Kriminellen! Das sind immer die dieselben, die das machen! Nur hat offenbar keiner den Mut, das, war er als Wahrheit bezeichnet, auch den Behörden zu melden.
Man hat kein Vertrauen in die Behörden. Die "Aktiveren" greifen zur Selbstjustiz.

Passt bitte wenigstens auf Euch selbst auf, auch als Urlauber, und fahrt (oder geht) nicht in Gebiete, wo Bäume wegen Feuer umstürzen könnten. Die Gefahr zwischen umstürzenden Bäumen eingeschlossen zu werden, ist absolut real. Siehe Pedrogao Grande in Portugal.

Viel Glück Euch allen!

Grüße, madBee

Datei-Anhänge
Gefahr Westen _2023-10-11_172102_www.ipma.pt.png Gefahr Westen _2023-10-11_172102_www.ipma.pt.png (1x)

Mime-Type: image/png, 109 kB

12.10.23 17:19
Cojimar72 

Madeira-Cinerarie

Re: Brände 2023

Hallo zusammen,

das sieht im Moment bei uns im Südwesten nicht so gut aus. Unsere Freundin in Prazeres hat uns heute informiert, dass das Hotel gestern Nacht evakuiert werden musste. Es ist ein Mann gefasst worden, der sich in Gewahrsam befindet. Die Situation in Raposeira ist aber leider immer noch nicht unter Kontrolle. Ich drücke den Feuerwehrleuten und den Bewohnern der betroffenen Gegend die Daumen, dass das Feuer baldestmöglich eingehegt werden kann.



Der Blick auf unsere Webcams zeigt zumindest, dass im Bereich Estrela in Blickrichtung Estreito noch alles in Ordnung ist.

Passt auf Euch auf, sofern Ihr in der o.g. Gegend lebt.

Gruß, Georg

Datei-Anhänge
IMG-20231012-WA0000.jpg IMG-20231012-WA0000.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 313 kB

12.10.23 18:19
iris 

Administrator

Re: Brände 2023

Ich weiß nicht, ob/ wie genau die Brände zusammenhängen, aber es brennt auch noch weiter im Westen bei Ponta do Pargo.
Der Teleferico konnte nur noch für Bergführer genutzt werden. Die Regionalstraße bei Achada da Cruz scheint zumindest in eine Richtung gesperrt zu sein , um den Weg für die einsatzkräfte frei zu halten...

Zitieren:
In Ponta do Pargo brennen die Flammen weiterhin mit großer Intensität, wie in dem von JM aufgenommenen Video dokumentiert.

Die Situation bleibt kritisch, da der Zugang zu Achadas da Cruz gesperrt
Das Feuer breitet sich aus und nähert sich Häusern in Ponta do Pargo.

Die Folge ist Panik in der Bevölkerung, die gemeinsam mit der Feuerwehr für den Schutz ihrer Häuser kämpft.

Angesichts der in Panik geratenen Bevölkerung tun die Feuerwehrleute alles, um die Häuser zu retten.
https://www.jm-madeira.pt/aconteceu/ver/...Pargo_com_video

https://youtu.be/H-0XGd35-1c?feature=shared

12.10.23 19:15
iris 

Administrator

Re: Brände 2023

Die schlechten Nachrichten kommen Schlag auf Schlag
Aktuell brennt (heute brannte?) es außer in den schon erwähnten Orten ( Faja da ovelha, Prazeres, Ponta do Pargo, Achada da Cruz ) auch in Quinta Grande, Campanario, Santa, Lamaceiros ...

12.10.23 21:57
Cojimar72 

Madeira-Cinerarie

Re: Brände 2023

Inzwischen sind, so unsere Freundin in Prazeres, Kräfte vom Festland angefordert und unterwegs. Wir sollten hier einfach die Infos teilen, sofern es welche gibt. Wir überlegen hier auch, ob sich einer von uns in den Flieger setzen sollte. Wir entscheiden morgen.

Allen eine einigermaße gute Nacht.

13.10.23 06:14
iris 

Administrator

Re: Brände 2023 Porto Moniz quasi von Flammen umgeben

Die letzten Nachrichten die ich kenne, sind im JM vor Mitternacht veröffentlicht worden. Demnach tobt das Feuer in den Hängen oberhalb von Porto Moniz.

Zitieren:
....und erzeugten mithilfe der Nacht und der Orographie eine danteske Szene.

Es sei darauf hingewiesen, dass das Fortschreiten der Flammen vom Katastrophenschutz der Region und der Gemeinde überwacht wird, um Güter und Personen zu schützen.
https://www.jm-madeira.pt/aconteceu/ver/...hamas_com_video
https://youtu.be/Ij0KYMoDXMo?



Desweiteren die Info, dass natürlich die diversen Wanderrouten etc in der Region gesperrt sind..( Hinweis im entsprechenden Thread)

13.10.23 09:52
Cojimar72 

Madeira-Cinerarie

Re: Brände 2023

Fliege morgen nach Madeira, um in Calheta am Haus zu sein. Sonntag soll es, Stand heute, regnen. Hoffen wir das Beste.

13.10.23 10:30
iris 

Administrator

Re: Brände 2023

Sei dir versichert: Es drücken alle die Daumen!
Bring dich nicht in Gefahr !
Iris

13.10.23 10:37
iris 

Administrator

Re: Brände 2023 Freitagmorgen weiterhin aktive Brände

Zitieren:
Der regionale Katastrophenschutzdienst IP-RAM teilte in einer Erklärung mit, dass heute Morgen in Calheta drei Brände aktiv waren: Prazeres und Florenças mit 11 Fahrzeugen, 40 Einsatzfahrzeugen und 2 Panzern, Câmara de Lobos mit 3 Fahrzeugen und 13 Einsatzfahrzeugen und Porto Moniz mit 28 Fahrzeuge und 65 Einsatzkräfte, es handelt sich hierbei um den Brand mit dem größten Ressourceneinsatz, bei dem auch bereits die Luftwaffe und die jeweilige Helitransportbrigade im Einsatz sind.

Alle Feuerwehren der Region, PSP und GNR engagieren sich.
Dieselbe Quelle berichtet, dass derzeit die Rettung von 13 Touristen, die bereits in der Levada da Ribeira da Janela geortet wurden, im Gange ist und von sechs Mitarbeitern des Weitwinkel-Rettungsteams der freiwilligen Feuerwehr Madeiras durchgeführt wird.
https://www.jm-madeira.pt/aconteceu/ver/...18_operacionais

Die 13 Touristen sind mittlerweile in Sicherheit
https://www.jm-madeira.pt/aconteceu/ver/..._do_Porto_Moniz

 1 2 3 4 5
Situation   Wiederherstellung   Weitwinkel-Rettungsteams   Katastrophen-Notfallplan   Heißwetter-Warnungen   Katastrophenschutzdienst   Katastrophenschutz   Sensibilisierungaktionen   Helitransportbrigade   Calheta   Beobachtungsgeräte   aconteceu   Trinkwasserleitungen   Beobachtungsstelle   Einsatzfahrzeugen   Wasserrückhaltebecken   jm-madeira   Ressourceneinsatz   Eukalyptus-Liebhaber   madeiraislandnews