| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Infos, Tipps und Austausch zu Leben und Urlaub auf Madeira

 


Brände 2023
  •  
 1 2 3 4 5
22.10.23 21:30
Jardineira 

Madeira-Strelitzie

Re: Brände 2023

@madbee
Da würde mich jetzt interessieren, wieviel Prozent (so ungefähr) von der Neubepflanzung am Pico da Urze hinüber sind. Die nach Osten zur ER 209 gelegene Fläche hoffentlich nicht auch?

100%
Von der Pflanzung am Pico da Urze blieb nichts übrig.
Die kleinen Setzlinge auf der neu angelegten Fläche Richtung ER 209 sind verschont geblieben.

Die Levada da Ribeira da Janela wurde ja von zwei Seiten heimgesucht. Zuerst drang das Feuer von Lamaceiros Richtung Tal vor, und als das Schlimmste in Porto Moniz vorüber war, fraßen sich die Flammen von Fonte do Bispo über Galhano hinunter. Der Diario berichtete, dass ein ausländischer Wanderer vom Fanal aus, die Feuersäulen sah und eine Meldung machte. Danach erst wurde nochmal der Heli aktiviert. Auch auf FB wurde von dieser Beobachtung berichtet, und die Leute fragen sich, warum der Heli nicht viel früher gerufen wurde.

22.10.23 23:14
warmduscher 

Madeira-Strelitzie

Re: Brände 2023

Hier ein paar Fotos von der Levada da Janela nach dem Brand für die, welche den facebook-Link nicht öffnen können.:

Datei-Anhänge
Screenshot (907).jpg Screenshot (907).jpg (2x)

Mime-Type: image/jpeg, 161 kB

23.10.23 08:02
iris 

Administrator

Re: Brände 2023 (...danach?)

Vielen Dank für alle Nachrichten...
die "... gefällt der Beitrag"-Herzchen sind zwar nicht wirklich passend bei derartigen Bildern, Hinweisen und Beschreibungen. Aber man weiß ja, wie es gemeint ist.

Habt ihr denn den Eindruck, dass durch die aktuelle Wetterlage diesbezüglich alles im grünen bereich ist?
Oder eher im Gegenteil, dass durch Wind/heftigere Regenfälle eher weiter Schäden durch Abrutsche etc. entstehen

Allen eine gute sichere Zeit
Iris

23.10.23 19:04
iris 

Administrator

Re: Brände 2023 Aufräumarbeiten ( video)

Ein zwei Tage altes Video von DN zeigt Helfer
( trailrunner?), die bei Nieselregen versuchen, im Wald oberhalb von Raposeira ( nahe faja de ovelha), Wege wieder in Stand zu setzen.
Es ist zwar "nur" verbrannten Eukalyptus und pinien zu sehen. Aber auch das ist schlimm genug
https://youtu.be/a0fiCdDNEv0?

23.10.23 19:25
madBee 

Madeira-Strelitzie

Re: Brände 2023

Hallo,

laut Einstufung der IPMA ist ein Brandrisiko jetzt nicht mehr gegeben.
Tatsächlich hatten wir ganz schön Regen, aber übermäßig war es nicht. Was uns zu schaffen machte, waren die ziemlich extremen Windböen. Gerade deshalb kann man aber eher annehmen, dass alles "lockere" umgestürzt / hinabgefallen ist und bei den derzeit laufenden Aufräumarbeiten entfernt wird.

Heute war ich an der Hauptlevada Calheta Richtung Brücke hinter Pinheiro unterwegs. Die Levada war leer und die Arbeitsgruppe des Levadeiro V. beseitigte faules, umgestürztes Holz und einige Gesteinsbrocken, wobei das nicht so viele waren. Ich fragte die Helmtragenden, ob die Levada begehbar wäre, und V. meinte, mit einer gewissen Vorsicht schon.

In ausgesprochenen Waldgegenden, wo es gebrannt hat, dauert das bestimmt eine Zeit, bis die verbrannten Stämme weg sind, aber die sind ja schnell.
Oben an der Levada Paul II ab Rochao-Straße Richtung Rabacal konnte man gut durch die quasi komplett verbrannte Gegend gehen, aber die Holzgeländer haben sich fast auf ganzer Länge in Rauch aufgelöst, sind nicht mehr sichtbar.

Grüße, madBee

26.10.23 22:21
Jardineira 

Madeira-Strelitzie

Re: Brände 2023

Ein Beitrag der Gemeinde Porto Moniz zeigt die verheerenden Schäden der Levadas Moinho und Brasileiro und weiteren kleineren Lebadas, und an den Trinkwasserleitungen:

https://m.facebook.com/story.php/?id=100...689889479921933

Rohre lassen sich schnell wieder verlegen, bis der Wald sich erholt hat wird es viele Jahre, wenn nicht Jahrzehnte dauern.

14.11.23 12:25
madBee 

Madeira-Strelitzie

Re: Brände 2023

Hallo,

es hat nur zum Teil mit den aktuell geschehenen Bränden zu tun, aber der offiziellen Wetterbehörde IPMA sind Beobachtungsgeräte abhanden gekommen. Die Beobachtungsstelle am windigen Lombo da Terca ist verbrannt, das Blitzmeldegerät an der Casa do Elias auch.
Seltsamerweise wurde auch Messgeräte an der Stelle Bica da Cana geklaut (Souvenir?).
Aus diesen Gründen muss man sich nicht wundern, wenn für die genannten Stellen zur Zeit keine realen Meßwerte veröffentlicht werden.

https://www.jm-madeira.pt/regiao/ver/223..._Vitor_Prior___

Grüße, madBee

 1 2 3 4 5
Katastrophenschutz   Calheta   Katastrophen-Notfallplan   Weitwinkel-Rettungsteams   madeiraislandnews   Helitransportbrigade   Heißwetter-Warnungen   jm-madeira   Ressourceneinsatz   Situation   Einsatzfahrzeugen   Sensibilisierungaktionen   Wasserrückhaltebecken   aconteceu   Beobachtungsstelle   Trinkwasserleitungen   Wiederherstellung   Beobachtungsgeräte   Eukalyptus-Liebhaber   Katastrophenschutzdienst