| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Infos, Tipps und Austausch zu Leben und Urlaub auf Madeira

 


Brände 2023
  •  
 1 2 3 4 5
18.10.23 21:28
Jardineira 

Madeira-Strelitzie

Re: Brände 2023

Wir waren heute zum ersten Mal nach den Bränden wieder auf Paúl da Serra, um mit den Enkelkindern zur Fajã Redonda (Stonehenge) zu wandern. Zwangsläufig fährt man durch das verbrannte Gebiet bei Ovil. Das Feuer war diesmal wirklich über die Straße gesprungen und hat die Aufforstung des kleinen Wäldchens hinter dem Jungle Rain Hotel zerstört. Am großen Wasserrückhaltebecken haben sie das Feuer stoppen können.
Auf dem Rückweg über Loreto konnten wir die fast schon „vertraute“ Zerstörung sehen. Ab ER 105 bis runter nach Pinheiro erst verkohlte Flächen, dann verbrannter Wald. Die Levada do Paúl ist sicher erstmal kein schönes Wanderziel. Beim letzte Brand 2016 dauerte es zwei Jahre bevor wir dort wieder was Grünes sahen. außerdem ist zu erwarten, dass mit den baldigen kräftigen Regenfällen wieder einiges ins Rutschen kommt.
Das Jungle Rain Hotel steht immer noch, obwohl es schon zweimal von den Flammen in die Zange genommen worden ist. Die Bar ist geöffnet, aber es stinkt gewaltig.

Zuletzt bearbeitet am 18.10.23 21:31

21.10.23 21:33
Jardineira 

Madeira-Strelitzie

Re: Brände 2023

Hier könnt ihr sehen, wie tief das zerstörerische Feuer in den Laurissilva eingedrungen ist.

https://www.facebook.com/100023665280906...hyfT4l/?app=fbl

Der Verlust ist eine Tragödie.

22.10.23 15:01
madBee 

Madeira-Strelitzie

Re: Brände 2023

Hallo ,

danke an Jardineira für den Link.
Die Bilder sind entsetzlich! Irgendwie hatte ich mir selbst eingeredet, es ginge wohl doch nur um die Anfangszone der Levada mit ihrem gemischten Bewuchs. Wobei ich auch den langsamen Übergang vom Euka-Wald zur immer endemischer werdenden Flora schön fand. Eine Wanderung mit vielen verschiedenen Zonen und Ausblicken ins Landesinnere.
Das war für mich immer eine Lieblingslevada, die mir nie langweilig wurde.

Da würde mich jetzt interessieren, wieviel Prozent (so ungefähr) von der Neubepflanzung am Pico da Urze hinüber sind. Die nach Osten zur ER 209 gelegene Fläche hoffentlich nicht auch?

Kürzlich war im JM ein Artikel zu den Brandursachen. Da kam auch der frühere Forstdirektor Rocha da Silva zu Wort. Er sagte, die Sensibilisierungaktionen griffen bei der Landbevölkerung in den höher gelegenen Regionen nicht. Irgendwie hätten die im Kopf, dass zu einer bestimmten Zeit im Jahr die früher bebauten Agrarzonen frei zu sein hätten, und davon könnten die auch jetzt, wo viele ausgewandert sind und/oder keine Landwirtschaft mehr betreiben, nicht lassen und würden deshalb immer anstecken. Man müsse auf andere Art versuchen, deren Gewohnheiten zu ändern.
Wie - das hat er eigentlich nicht gesagt.

Eukalyptus-Liebhaber war ich früher auch, möchte aber den deutschen Mitforianern erklären, dass Eukalyptus aus Samen sehr schnell aufgeht und schon innerhalb zwei Jahren einen Meter Höhe erreichen kann. (In frostfreien Gebieten, natürlich)
Am Stammgrund jedes Eukalyptus bilden sich knollenförmige Wucherungen, die krank aussehen, in Wirklichkeit aber Brutknollen sind, die nach Brand oder Schnitt gleich mehrfach austreiben.
Portugiesische Wissenschaftler schätzen die Akazien sogar als noch gefährlicher und invasiver ein.
Die Urze (Erica) keimt demgegenüber nicht besonders schnell und hat jetzt, nach sieben Jahren, z.T. noch nicht einmal einen Meter Höhe erreicht.

Selbst unser Nachbar erkennt, dass man nach jedem Brand immer mehr Eukalyptus gegenüber den einheimischen Gewächsen hat.

Dennoch kommen aus der Nachbarschaft immer Warnungen, dass z.B. der große Lorbeerbaum in unserem Steilhang eine Gefahr darstelle, weil er so viele Blätter habe, die herabfallen und brennen könnten, oder dass der Hang durch Grasbewuchs abrutschen könnte.

Tatsächlich scheinen viele zu glauben, dass die blanke Erde am wenigsten abrutscht. Anders kann ich mir auch nicht erklären, warum im Tabua-Tal an den steilen Felswänden immer gezündelt wird.

In unserem Tal (Florencas) wurde jetzt bei den Bränden abends um 23.00 angesteckt. Davon habe ich sogar Bilder. Was ich auch in der Nachbarschaft sagte. "Sind da auch die Personen drauf ?" wurde ich gefragt. Also, eine Nachtbildkamera habe ich nicht , aber ich würde um 23.00 nicht anstecken, weil da immer noch jemand wach ist.

Es gibt Kämpfe, die man nicht gewinnen kann, aber soll man deshalb liegen bleiben?

Grüße, madBee

22.10.23 15:37
Mr-Rooster 

Madeira-Natternkopf

Re: Brände 2023

Hi Jardineira, leider funktioniert der Link bei mir nicht, Fehlermeldung "der Inhalt ist nicht verfügbar" Liegt das an mir oder am Link?
Grüße, Mr-Rooster

22.10.23 18:25
madBee 

Madeira-Strelitzie

Re: Brände 2023

Hallo, Mr-Rooster,

bei mir geht es auch jetzt noch (ohne App, ohne Facebook -Mitgliedschaft). Ich muss nur auf das (Schließen-) Kreuz oben rechts bei "Jetzt bei Facebook ansehen" klicken, dann geht es.
Ansonsten ist wohl der Jasonaut hier Spezialist für Links, die nicht funktionieren.

Grüße, madBee

22.10.23 18:38
Mr-Rooster 

Madeira-Natternkopf

Re: Brände 2023

Geht bei mir nicht. Hmm, dann muss es auf meiner Seite ein Problem geben.
Trotzdem vielen Dank für den Hinweis

22.10.23 19:20
iris 

Administrator

Re: Brände 2023

iris:
Bei mir klappt es leider auch nicht. Es gibt auch nicht das erwähnte Kreuz. Nur die Aufforderung, sich anzumelden
Wer weiß, vielleicht besser, wenn man das Elend nicht sieht

@ms-rooster
Versuchs mal auf dem Handy in der Desktop-Ansicht/ Version .
Achtung es darf auch nicht ( unbeabsichtigt) eine fb app auf dem Handy sein.

Jetzt hab ich s auch sehen können: Bitter!

22.10.23 19:27
Mr-Rooster 

Madeira-Natternkopf

Re: Brände 2023

Ich kriege nicht einmal die Startseite von Facebook auf

22.10.23 19:27
mrjasonaut 

Madeira-Strelitzie

Re: Brände 2023

madBee:
..
Ansonsten ist wohl der Jasonaut hier Spezialist für Links, die nicht funktionieren.

Grüße, madBee
Nö. Muss vorschlafen, weil Mittwoch früh um 3-e los zur Quinta.
Ausserdem bin ich handy-capped seit Tagen. Die blutigen Hacksen heilen nicht bis Tag X. Versuche alle Sorten Schuhe, am Ende werden es noch Jesus Sandalen. Sehet seine Sandale. Ein Zeichen.

22.10.23 20:25
Mr-Rooster 

Madeira-Natternkopf

Re: Brände 2023

Auf dem LapTop geht's. Sieht echt traurig aus

 1 2 3 4 5
Helitransportbrigade   Katastrophenschutzdienst   Weitwinkel-Rettungsteams   Beobachtungsgeräte   Heißwetter-Warnungen   Wiederherstellung   Beobachtungsstelle   madeiraislandnews   Situation   Eukalyptus-Liebhaber   aconteceu   Einsatzfahrzeugen   Wasserrückhaltebecken   jm-madeira   Katastrophenschutz   Ressourceneinsatz   Trinkwasserleitungen   Katastrophen-Notfallplan   Sensibilisierungaktionen   Calheta